Vereinsspielplan



Aktuelles Männer und Verein



Uwe Mehner absolviert sein 423. Pflichtspiel für die Alten Herren – Vereinsrekord

Vor dem heutigen Heimspiel unserer Alten Herren gegen den Radeberger SV (Endstand: 2:2) ehrten Vertreter der Abteilungsleitung Fußball Uwe für sein 423. Pflichtspiel für die Alten Herren-Vertretung von TuS Weinböhla.

 

Mit seinem Einsatz am 10. September beim 8.1-Sieg der TuS gegen die Spielgemeinschaft Post Dresden / Dresdner SSV stellte Uwe einen neuen Vereinsrekord auf und überflügelte damit die alte Bestmarke von Willi Geppert.

 

 

Die Abteilungsleitung wünscht Uwe noch viele Spiele in unseren Farben bei bester Gesundheit!

Vor RB Leipzig - U9 holt sensationell Turniersieg

Unsere U9  ( Jahrgang 2014 ) war am 21.08.22 in Dresden-Bühlau zum 2.SFK Open Air Cup.

 

Ein namhaftes Starterfeld wartete auf unsere Jungs. Zu Beginn des

Turniers ging es gleich gegen den großen Favorit aus Leipzig, die U9 von RB Leipzig traute ihren Augen nicht, wie unsere Jungs spielten. Wir waren hoch konzentriert und fegten die roten Bullen mit 6:2 vom Platz. Das war natürlich ein Auftakt nach Maß.

 

Dann ging es gegen BSG Freiberg mit einem überzeugenden 8:1 weiter.

 

Gegen unseren Angstgegner von Soccer for Kids, welche mitfliegendem Torhüter spielen, konnten wir unsere Chancen eiskalt nutzen und gewannen 6:1.

 

Danach ging es gegen Dresden-Bühlau mit einem 10:4 weiter.

 

Nach einer Portion Nudeln war der Magen voll und die Beine etwas schwer, so fiel es uns gegen Fortuna Chemnitz etwas schwer,aber am Ende reichte es zu einem 4:1.

 

Im vorletzten Spiel gegen Lok Leipzig waren wir wieder in der Spur und zauberten... am Ende ein klares 7:1. 

 

Vor dem letzten Spiel gegen Hertha Zehlendorf war klar, daß wir noch einen Punkt brauchten um das Turnier zugewinnen, denn RB Leipzig machte nach der Niederlage gegen uns mächtig Dampf und schoß jede Menge Tore. Wir hatten gegen die etwas kleineren, aber technisch starken Berliner einige Mühe, die Beine waren im 7.Spiel auch schon schwer, aber am Ende reichte es zu einem 2:1 Sieg.

 

Dies bedeutete am Ende des Tages den ungeschlagenen Turniersieg.  Riesen Kompliment an die Jungs, zu dieser hervorragenden Leistung. In Leipzig weiß man jetzt bestimmt, wo Weinböhla liegt.

 

Vielen Dank an Soccer for Kids für die gute Organisation des Turniers.

 

Weinböhla spielte mit: 

Benjamin ( 11 Tore ), Collin, Oskar ( 3 ), Emil ( 4 ), Richard ( 4 ), Bruno ( 16), Alex ( 2 ), Justus

mehr lesen

Toller Fußball, begeisterte Zuschauer - das Fußballfest unserer TuS war ein voller Erfolg!

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Gelände der Friedrich-Ludwig-Jahn Sportstätte bei strahlendem Sonnenschein das Fußballfest unserer TuS statt.

 

An beiden Tagen konnte die Abteilung Fußball jeweils 30 Teams zu drei Turnieren im Nachwuchsbereich sowie einem Volkssportturnier begrüßen.

 

Unserer Einladung folgte Mannschaften aus nah und fern wie z. B. der Chemnitzer FC, FSV Budissa Bautzen, der Leipziger SC, der SV Wacker09 Cottbus-Ströbitz sowie der BSC Freiberg.

 

Wir gratulieren folgenden Mannschaften zum Platz auf dem Siegerpodest beim diesjährigen „Weinböhlaer Sommercup“ in ihrer jeweiligen Altersklasse:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

G-Junioren

F-Junioren

E3-Junioren

1. Radebeuler BC

1. SC Borea Dresden 1

1. SV Gebergrund Goppeln

2. TuS Weinböhla 1

2. Dresdner SC 1898

2. SV Bannewitz

3. Soccer for Kids Dresden 1

3. Radeberger SV

3. SpVgg Dresden Löbtau

 

 

 

E1-Junioren

D2-Junioren

D1-Junioren

1. Chemnitzer FC U10

1. TSV Reichenberg-Boxdorf

1. TuS Weinböhla

2. SG Dresden-Striesen

2. Radebeuler BC

2. Radebeuler BC

3. SC Borea Dresden

3. SC 1911 Großröhrsdorf

3. Serkowitzer FSV

 

 

Die Zuschauer erlebten faire, hochklassige und spannende Spiele mit vielen Toren. Unsere Gäste konnten ein buntes Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Torwandschießen, Kickertisch und Tombola genießen. Für das leibliche Wohl wurde an vier Verkaufsständen gesorgt.

 

 

Am Samstag wurde darüber hinaus unsere Alte Herren-Vertretung durch den Stadtverband Dresden als Sieger der 1. Stadtklasse Dresden geehrt – herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und den Trainer Volker Munzig.

 

 

Das positive Feedback unserer Gäste an diesem Wochenende freut uns sehr! Wir möchten uns recht herzlich für den Besuch auf unserem Sportplatz bedanken! Diese Veranstaltung konnte natürlich nicht ohne eine Vielzahl helfender Hände durchgeführt werden! Die Abteilung Fußball bedankt sich für das tolle Engagement unserer Vereinsmitglieder, Eltern und Freunde sowie für die materielle Unterstützung unserer Tombola mit Preisen. Ein besonderes Dankeschön geht an Hendrik Kiehl, Marktleiter von Kaufland Coswig, für das großzügige Sponsoring, an Ingo Schmidt, von der Deutschen Vermögenberatung, für die Betreuung des Torwandschießens sowie Florian Foltin, Direktor des Freien Gymnasiums Weinböhla, für die Bereitstellung von Parkflächen!

 

 

Aktuelles Nachwuchs


D1 feiert ersten Heimsieg in der Landesklasse

Am vergangenen Samstag empfingen die Lilanen in der heimischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportstätte die 2. Vertretung des VfB Fortuna Chemnitz. Bei besten Fußballwetter begannen die Hausherren sehr engagiert, wollten sie doch an den Erfolg in der Vorwoche anknüpfen. Die Gäste machten jedoch von Anfang an klar, dass sie die drei Punkte nicht kampflos in Weinböhla lassen wollten. Die Lianen setzten sich in der ersten Viertelsunden in der Fortuna-Spielhälfte fest, kamen aber zu keinen klaren Torabschlüssen. So dauerte es bis zur 16. Spielminute bis ein Linksschutz von Moritz im Winkel des Gästetores einschlug. Damit war der Bann gebrochen und unsere D1 baute mit einem Doppelschlag vier Minuten später ihre Führung aus. Dass zweite TuS-Tor erzielte wiederum Moritz, diesmal vom Neunmeterpunkt. Ian war zuvor im Strafraum durch einen Chemnitzer Verteidiger regelwidrig zu Fall gebracht worden. 60 Sekunden später war es dann Jonas der, nach einem sehenswerten Flankenlauf von Anton, den Querpass zum dritten Treffer verwertete. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte William, zur Freude des Weinböhlaer Anhanges, seinen ersten Treffer in der Landesklasse. Anton war wieder auf der rechten Seite durchgebrochen, den Pass von der Grundline in die Mitte netzte William gekonnt ein.  Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

 

Im zweiten Durchgang startete die Lilanen sehr konzentriert in das Spiel. Nach einem sehenswerten Solo von Carlos war es wiederum William der dessen Vorlage zum fünften Treffer nutzte. Nun verschärften die Chemnitzer Spieler noch einmal ihre körperliche Spielweise. Leider versäumte es der Schiedsrichter dies, durch klare Entscheidungen bei den sich nun häufenden Fouls gegen unsere Angreifer, zu unterbinden. Bei einer dieser unnötigen Aktionen verletzte sich Carlos und fällt für drei Wochen aus. Gute Besserung! Im weiterer Spielverlauf litt der Kombinationsfußball der Gastgeber unter dieser Härte und es ergaben sich keine klaren Torchancen mehr. Eine Einladung unserer Hintermannschaft nutzten die VfB-Kicker in der 43. Spielminute zum Ehrentreffer. Ein langer Ball landete im Rücken unserer Verteidiger und gegen den Abschluss des dadurch freistehenden Fortuna-Stürmers war auch unser wieder gut aufgelegte Keeper Eddie machtlos.

 

Fazit: Die drei Punkte bleiben verdient in Weinböhla!

 

 

Es spielten: Eddie (TW), Carlos, Alfons, Adrian, Johann, Willy, Anton, Jonas (1), Moritz (2), Ian, William (2)

D2 holt ersten Kreisliga-Sieg!

Kreisliga D-Junioren

Traktor Priestewitz - TuS Weinböhla 2.                       0:6 (0:1)

                       

Nach der knappen 4:5-Heimniederlage gegen den Meißner SV erwartete die junge TuS-Mannschaft das erste Auswärtsspiel in Priestewitz. Auch die Gastgeber spielen überwiegend mit dem „jungen“ Jahrgang 2011, damit fiel die körperliche Unterlegenheit diesmal nicht so deutlich aus.

Weinböhla ergriff sofort die Initiative, versäumte es aber, die Angriffe konsequent zu Ende zu spielen. Traktor versuchte es mit Kontern, konnte aber immer wieder durch Kapitän Colin und Oskar gestoppt werden. Das einzige Tor der ersten Halbzeit erzielte Valentin nach schöner Vorarbeit Timos (12. Minute).

 

Nach der Pause blieb das Spiel spannend. Erst Timo nach Vorlage von Henri (41.) und ein Fernschuss von Timo zum 0:3 (42.) ließ die Gäste etwas aufatmen. Vorher waren Torhüter Benni und die Abwehr mehrfach gefordert. Das 0:4 durch Fritz nach Vorlage von Timo (52.) brach dann die Gegenwehr der kämpfenden Priestewitzer etwas. Markus im Nachsetzen (56.) und Valentin nach Vorlage von Fritz (58.) schraubten das Ergebnis dann noch in die Höhe.

 

Fazit: In einer fairen Partie holt sich der Aufsteiger aus Weinböhla seine ersten drei Punkte. Da in den nächsten Wochen aber die Spitzenteams der Kreisliga warten, muss sich die Weinböhlaer D2 noch steigern.

 

Weinböhla spielte mit: Benni (TW), Oskar, Colin, Henri, Henry, Elias, Timo (2 Tore), Markus (1), Fritz (1) und Valentin (2)

 

 

Christian Zytowski (25.9.2022)

D1 fährt den ersten Dreier in der Landesklasse ein

Zum Abschluss eines sehr erfolgreichen Spieltages sowohl im Nachwuchs- als auch im Herrenbereich unserer TuS trat die D1 zum Auswärtsspiel bei der der zweiten Vertretung von Soccer for Kids an. Nachdem unsere Mannschaft in der vergangenen Woche mit einer Niederlage in die Saison gestartet war, galt es nun die ersten Punkte für das Projekt „Klassenerhalt“ einzufahren.

 

Die Spieler des Gastgebers zeigten ab der ersten Spielminute ihr schnelles Kurzpassspiel und versuchten sich so durch unsere Reihen zu kombinieren. Die Lilanen waren von Beginn an hellwach und unterbanden dieses durch eine hohe Laufbereitschaft und geschicktes Stellungsspiel. Bereits im Aufbauspiel setzten unsere Akteure die Gastgeber immer wieder unter Druck und offenbarten so, die Anfälligkeit der taktischen Ausrichtung von Soccer for Kids. In der 7. Spielminute unterlief dem Keeper der Heidler-Fußballschule genau in so einer Situation ein technischer Fehler, Ian erkämpfte den Ball und schlenzte ihn in die Maschen zur Führung für sein Team. In der Folge kombinierten sich die Gastgeber immer wieder bis an die Strafraumgrenze unserer D1, blieben dort aber an der vielbeinigen Abwehrlinie der Lilanen hängen. Gelang es ihnen doch einmal bis vor das Tor vorzubringen, versäumten es die Soccer-Spieler den Abschluss zu suchen bzw. unser Keeper Eddie war zur Stelle. So ging es mit der knappen TuS-Führung in die Halbzeitpause.

 

Nachdem sich unsere Spieler in der Pause gut regeneriert hatten, gelang es ihnen zum Beginn des zweiten Durchganges die Gastgeber verstärkt unter Druck zu setzen. In der 44. Spielminute konnte der Soccer-Torwart eine Ecke von Ian nur abklatschen, Jonas war zur Stelle und staubte aus kurzer Entfernung zur 2:0-Führung ab. Keine 120 Sekunden später war es erneut Jonas, der einen satten Fernschuss, unter dem Jubel des mitgereisten Weinböhlaer Anhanges, im Tor des Gastgebers versenkte. Jetzt wurde auf der Soccer-Seite Hektik spürbar, mit so einem Spielverlauf hatten die Dresdner wohl nicht gerechnet! Aber wie in Durchgang Eins stand unsere Abwehr stabil und wenn ein Ball durchrutschte, zeigte Eddie sein Können. Fünf Minuten vor dem Spielende belohnte sich unser Team mit dem vierten Treffer für die gezeigte Leistung. Jonas legte nach einem tollen Solo auf der linken Seite quer auf den nun zentral spielenden Anton und dieser hob den Ball zum Endstand in die Maschen des Tores der Gastgeber.

 

Fazit: So kann es weitergeben!

 

 

Es spielten: Eddie (TW), Alfons, Adrian, Willy, Anton (1), Johann, William, Jonas (2), Ian (1)


Amazon Smile

Sponsoren

Folge uns...