+++ ERGEBNISSE | MäNNER: 1. Männer - BSC Freiberg 4:4 | 2. Männer - TSV Garsebach 2:2 | SG Gebergrund Goppeln - Altherren 1:1     NACHWUCHS GROßFELD: SpG Hartha/Leisnig - A-Jun. (U19) 3:2 | B-Jun. (U17) - Fortuna Chemnitz II 4:4 | C-Jun. (U15) - Meißner SV 1:3     NACHWUCHS KLEINFELD: D1-Jun. (U13) - LSV Tauscha 6:2 | SV Grün-Weiß Ebersbach - D2-Jun. (U13) 1:6 | Lommatzscher SV II - E1-Jun. (U11) 0:1 | SV Deutschenbora II - E2-Jun. (U11) 0:1 | Coswiger FV - F1-Jun. (U9) 0:0 | F2-Jun. (U9) - SG Miltitz 0:1     FRAUEN: Frauen - SV Eintrach Strehlen 1:2 +++    



Aktuelles Männer und Verein



Zwei Neuzugänge für die Erste - Pfeifer und Schöne kommen vom RBC

Schöne (l.) und Pfeifer mit ihrem neuen Coach Würgau
Schöne (l.) und Pfeifer mit ihrem neuen Coach Würgau

 

Für die kommende Spielzeit konnte sich die Erste mit 2 jungen talentierten Spielern verstärken.

 

Marcus Schöne und Alexander Pfeifer wechseln vom Radebeuler BC zur TuS und sollen dazu beitragen, auch das zweite Jahr in der Landesklasse erfolgreich zu bestreiten. Beide Spieler konnten schon Landesligaerfahrung sammeln und drängen bereits im Training darauf, in der ersten Elf gesetzt zu sein.

Der groß gewachsene Pfeifer fühlt sich im Defensivbereich, speziell auf der "6" am wohlsten. Schöne hingegen ist ein waschechter Stürmer, der die schlechte Torausbeute der vergangenen Saison deutlich verbessern soll.

 

Alex und Marcus haben sich nahtlos im Team eingefügt und brennen darauf, ihr erstes Spiel im Dress der TuS zu machen. Wir heißen beide herzlich willkommen und wünschen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Zeit in Weinböhla.

 

Info: das erste Testspiel am Samstag gegen Sachsenwerk wurde auf 11:00 Uhr vorverlegt.

 

Erste in Vorbereitung gestartet - Sommerfahrplan 2018/19

Am Donnerstag ist die erste Männermannschaft in die Vorbereitung auf die Saison 2018/19 gestartet. Dreimal wöchentlich sollen nun in abwechslungsreichen Einheiten die Weichen für die zweite erfolgreiche Spielzeit auf Landesebene gestellt werden. Dazu werden 4 Testspiele den entsprechenden Wettkampfcharakter verleihen. Das erste Pflichtspiel, die erste Hauptrunde im Wernesgrüner Sachsenpokal, steht in vier Wochen an, ehe eine Woche später mit dem 1. Spieltag der Landesklasse Mitte der Ligabetrieb wieder beginnt.

 

Hier der Terminplan bis zum Saisonstart:

 

19.07.18 | Trainingsauftakt

 

28.07.18 | 11:00 | Heim | Test | SV Sachsenwerk Dresden (Stadtoberliga) 3:3

 

04.08.18 | 14:00 | Heim | Test | FSG Wacker 90 Dresden-Leuben (Stadtliga A) 11:0

 

11.08.18 | 11:00 | Auswärts | Test | TSV Rotation Dresden (Landesklasse Ost) 1:1

 

14.08.18 | 19:00 | Heim | Test | VfB Hellerau-Klotzsche (Stadtoberliga) 3:3

 

19.08.18 | 11:00 | Auswärts | 1. Runde Wernesgrüner Sachsenpokal | TSV Rotation Dresden 

 

25.08.18 | 15:00 | Auswärts | 1. Spieltag Landesklasse Mitte | Meißner SV 08

 

 

Änderungen vorbehalten

mehr lesen

4x Meister, 2x Pokalsieger - die Endplatzierungen unserer Teams

Eine überaus erfolgreiche Saison liegt hinter unseren Mannschaften. Insgesamt konnten die TuS-Fußballer/innen 4 Meistertitel und 2 Pokalsiege feiern. Bei 15 Teams wurden zudem insgesamt 9 Podiumsplätze eingefahren. Besonders hervorzuheben sind unsere F1, beide D-Mannschaften, die C1 in ihrer Spielgemeinschaft mit dem Coswiger FV sowie die B-Jugend. Alle konnten am Saisonenden nicht mehr vom Platz an der Sonne verdrängt werden. Des Weiteren feierte die B-Jugend mit dem Gewinn des Kreispokals sogar das Double. Erfreulich zudem, dass durch den Aufstieg der B- und dem Klassenerhalt der A-Jugend, zwei Teams im Nachwuchs auf Landesebene in der kommenden Saison vertreten sein werden. 

 

Bemerkenswert waren auch die Leistungen unserer 1. Männermannschaft. So konnte man als Aufsteiger in der ersten Landesklassensaison frühzeitig den Klassenerhalt klarmachen. 

 

Aber auch alle anderen Teams konnten mit starken Leistungen die TuS würdig in ihrer jeweiligen Alters- und Spielklasse vertreten. Nicht zu vergessen der Pokalsieg unsere Frauen, die in ihrer Spielgemeinschaft mit dem TSV Cossebaude einen grandiosen Saisonabschluss feierten.

 

 

 

Ein großer Dank gilt allen Trainern, Mannschaftsleitern, Spielern, Eltern sowie Sponsoren. Vor allem sei allen ehrenamtlichen Helfern hinter den Kulissen gedankt, die das gesamte Jahr ihre Zeit opfern, um für einen reibungslosen Spielbetrieb zu sorgen. Sei es in der Sportplatzpflege, beim Imbissverkauf, als Stadionsprecher oder Helfer bei Großveranstaltungen.

 

Das Vereinsleben ist intakt und damit auch der Fußball in Weinböhla! Auf ein Neues und alles Gute allen Mannschaften in der neuen Saison 2018/2019. 

 

 

mehr lesen

Aktuelles Nachwuchs


F1 schließt Hinrunde auf zweiten Tabellenplatz ab

Am Samstag trat unsere F1 zum letzten Spiel der Hinrunde in der heimischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportstätte gegen die 2. Vertretung des Großenhainer FV an. Nach den Erfolgen in den vergangenen Wochen hatte es unsere Mannschaft selbst in der Hand, sich mit einem Sieg den zweiten Tabellenplatz zu sichern und die Hinrunde mit der damit verbundenen Qualifikation für die „Meisterrunde“ im Frühjahr zu krönen.

 

Die Lilanen begannen entsprechend engagiert und druckvoll. Bereits in der 4. Spielminute konnte unser Mittelfeldmotor Alfons einen toll vorgetragen Tempogegenstoß zur Führung für die Hausherren vollenden. In der Folgezeit erspielte sich unser Team eine Vielzahl von hochkarätigen Torchancen, vergab diese aber leider kläglich. So musste der Weinböhlaer Anhang bis zur 14. Minute warten, ehe Alfons nach einer tollen Flanke von Anton auf 2:0 erhöhte. Anton war es auch, der mit einem sehenswerten Solo den 3:0-Halbzeitstand erzielte.

 

Leider konnten die Lilanen die konzentrierte Leistung der ersten Halbzeit mit Beginn des zweiten Durchgangs nicht fortsetzen. So erzielte Großenhain, nach zwei Fehlern in unserer Hintermannschaft, zwei Treffer. Plötzlich war das Spiel, zur Überraschung aller, wieder offen. Doch unser F1 blieb cool und markierte durch Ian, der ein sehenswertes Solo abschloss, in der 28. Spielminute ein weiteres Tor. Leider brachte dieser Treffer nicht die erhoffte Sicherheit. Keine 60 Sekunden später konnten die Gäste einen Luftschlag eines unserer Mittelfeldspieler nutzen, um erneut das Anschlusstor zu erzielen. Zum großen Entsetzen aller, die mit unserer Mannschaft fieberten, musste nun auch noch unser Stammtorhüter Eddie verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Der Gastgeber überstand die letzten 10 Spielminuten mit großem Kampf und sicherte sich so den Heimsieg. Chapeau!

 

Fazit: Unsere F1 hat eine tolle Hinrunde gespielt. Mit sechs Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage hat sich unser Team verdient den 2. Tabellenplatz erkämpft. Weiter so Jungs!

 

Es spielten:

Eddie (TW), Josef, Johann, Anton (1), Alfons (2), Ian (a), Adrian, Nelson

 

D1 mit erfolgreichem Start in die Rückrunde

Kreisliga D-Junioren

TuS Weinböhla 1. – BSG Stahl Riesa U11 (3.) 7 : 3 (4 : 1)

 

Zum Auftakt der Rückrunde der Kreisliga D-Junioren 2018/19 empfingen wir am Samstagmorgen die Jüngsten der U11 von der BSG Stahl Riesa. Von der ersten Minute an konzentriert zu spielen und nicht wieder früh in Rückstand zu geraten, war die Vorgabe der Trainer.

 

Die Jungs setzten die Vorgabe um und waren auch sofort gut im Spiel. Die Lilanen machten von Anfang an Druck um mit einem schnellen Treffer Sicherheit zu gewinnen. Von der ersten Minute an wurden gute Chancen herausgespielt. Mit einem Hattrick durch Laurin von innerhalb 9 Minuten belohnten sich die Jungs verdient für ihr bis hierher sehr gutes Spiel. In der 18. Minute nutzte Riesa einen Aussetzer unserer Hintermannschaft zum 3:1 Treffer. Kurz vor der Pause konnte Laurin mit seinem vierten Tor aber den alten Abstand wieder herstellen. Mit der 4:1 Führung ging es auch in die Halbzeitpause.

 

Die 2. Halbzeit begannen wir, wie so oft wenn wir klar in Führung liegen, zu nachlässig. Die vorderen Reihen rücken bei Ballbesitz des Gegners nicht mehr konsequent mit zurück und lassen die Abwehrspieler dann in Unterzahl allein. Wir machten damit den Gegner wieder stark, der in nur wenigen Minuten auf 4:3 verkürzen konnte. Zwei Spielerwechsel brachten danach wieder Ruhe und Richtung ins Spiel und nach 6 Minuten stand das 7:3 und damit auch der Endstand.

 

Insgesamt ein verdienter Sieg bei einer guten Mannschaftsleistung. Zur Förderung der mannschaftlichen Geschlossenheit kamen alle Spieler zum Einsatz und konnten Spielminuten auf dem Platz sammeln. Damit bleibt die D1 weiter stolzer Tabellenführer.

 

TuS Weinböhla spielte mit:

Fritz (TW), Benjamin, Max, Rudi, Bruno, Dominic (1), Laurin (5), Hans, Titus, Maurice, Niklas, Danell

D1: Spitzenplatz verteidigt

SV Fortschritt Meißen-West - TuS Weinböhla 4:9 (2:4)

 

Zum letzten Spiel der Hinrunde der Kreisliga D-Junioren 2018/19 ging es am Sonntagmorgen zu den Sportfreunden vom SV Fortschritt Meißen-West. Ein Sieg gegen den aktuell Tabellenletzten war notwendig, um die Hinrunde als Tabellenerster abzuschließen.

Dass auch beim Tabellenschlusslicht guter Fußball gespielt wird und dieser als Gegner auch ernst zu nehmen ist, zeigte sich bereits nach 10 Minuten der ersten Halbzeit. Meißen führt verdient 2:0. Zu lässig in den Zweikämpfen und im Abwehrverhalten, dazu noch ein Torwartfehler und wir liefen wie im letzten Spiel bereits nach kurzer Zeit einem Rückstand hinterher. Spätestens jetzt war den Jungs klar, dass man hier mehr tun musste, wenn man etwas mitnehmen wollte und ein Sieg kein Selbstläufer war. Das zeigten die Lilanen jetzt auch auf dem Rasen. 10 Minuten später und es stand 2:2. Der Ball lief nun besser und wir konnten den Vorsprung bis zur Halbzeitpause auf 4:2 ausbauen.

 

Die 2. Halbzeit begannen wir so, wie wir die erste beendeten und konnten bereits 2 Minuten nach Wiederanpfiff nachlegen. Den Sieg wohl schon sicher wähnend, wurden wir nun wieder nachlässiger und machten damit den Gegner wieder stark, der dadurch in nur wenigen Minuten auf 5:4 verkürzen konnte. Dass wir das Spiel letztlich noch mit 9:4 gewinnen konnten, war vor allem sehr guten Einzelaktionen und einem Torwartfehler des Gegners zu verdanken.

 

Eine insgesamt durchwachsene Mannschaftsleistung unserer Jungs. Einerseits schönen Passspielen mit Torabschluss steht die phasenweise nachlässige Spielweise mit Ballverlusten und Fehlpässen im Spielaufbau gegenüber. Das zeigt, dass in dieser Staffel jede Mannschaft unabhängig vom Tabellenplatz als Gegner ernst zu nehmen ist.

 

TuS Weinböhla spielte mit: Fritz (TW), Cedric (2), Max, Rudi (2), Bruno, Dominic (2), Laurin (2), Hans, Titus (1), Maurice


Bildungsspender


oder 

Sponsoren

Folge uns...