+++ ERGEBNISSE | MäNNER: 1. Männer - SG Motor Wilsdruff 0:2 | 2. Männer - SV Fortschritt Meißen-West 0:5 | Altherren - SpVgg Dresden-Löbtau 6:2     NACHWUCHS GROßFELD: A-Jun. (U19) - FSV Budissa Bautzen (Sachsenpokal) 1:7 | B-Jun. (U17) - FSV Budissa Bautzen (Sachsenpokal) 2:3 | C-Jun. (U15) - Coswiger FV 5:1     NACHWUCHS KLEINFELD: LSV Tauscha - D1-Jun. (U13) 5:1 | Lommatzscher SV II - D2-Jun. 1:8 | SV Stauchitz II - E1-Jun. (U11) 1:0 | Lommatzscher SV - E2-Jun. (U11) 1:0 | F1-Jun. (U9) - Meißner SV II 1:0 | F2-Jun. (U9) - Meißner SV 0:1     FRAUEN: SpG Weißig/Ullersdorf - Frauen 1:2 +++    



Aktuelles Männer und Verein



Zwei Neuzugänge für die Erste - Pfeifer und Schöne kommen vom RBC

Schöne (l.) und Pfeifer mit ihrem neuen Coach Würgau
Schöne (l.) und Pfeifer mit ihrem neuen Coach Würgau

 

Für die kommende Spielzeit konnte sich die Erste mit 2 jungen talentierten Spielern verstärken.

 

Marcus Schöne und Alexander Pfeifer wechseln vom Radebeuler BC zur TuS und sollen dazu beitragen, auch das zweite Jahr in der Landesklasse erfolgreich zu bestreiten. Beide Spieler konnten schon Landesligaerfahrung sammeln und drängen bereits im Training darauf, in der ersten Elf gesetzt zu sein.

Der groß gewachsene Pfeifer fühlt sich im Defensivbereich, speziell auf der "6" am wohlsten. Schöne hingegen ist ein waschechter Stürmer, der die schlechte Torausbeute der vergangenen Saison deutlich verbessern soll.

 

Alex und Marcus haben sich nahtlos im Team eingefügt und brennen darauf, ihr erstes Spiel im Dress der TuS zu machen. Wir heißen beide herzlich willkommen und wünschen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Zeit in Weinböhla.

 

Info: das erste Testspiel am Samstag gegen Sachsenwerk wurde auf 11:00 Uhr vorverlegt.

 

Erste in Vorbereitung gestartet - Sommerfahrplan 2018/19

Am Donnerstag ist die erste Männermannschaft in die Vorbereitung auf die Saison 2018/19 gestartet. Dreimal wöchentlich sollen nun in abwechslungsreichen Einheiten die Weichen für die zweite erfolgreiche Spielzeit auf Landesebene gestellt werden. Dazu werden 4 Testspiele den entsprechenden Wettkampfcharakter verleihen. Das erste Pflichtspiel, die erste Hauptrunde im Wernesgrüner Sachsenpokal, steht in vier Wochen an, ehe eine Woche später mit dem 1. Spieltag der Landesklasse Mitte der Ligabetrieb wieder beginnt.

 

Hier der Terminplan bis zum Saisonstart:

 

19.07.18 | Trainingsauftakt

 

28.07.18 | 11:00 | Heim | Test | SV Sachsenwerk Dresden (Stadtoberliga) 3:3

 

04.08.18 | 14:00 | Heim | Test | FSG Wacker 90 Dresden-Leuben (Stadtliga A) 11:0

 

11.08.18 | 11:00 | Auswärts | Test | TSV Rotation Dresden (Landesklasse Ost) 1:1

 

14.08.18 | 19:00 | Heim | Test | VfB Hellerau-Klotzsche (Stadtoberliga) 3:3

 

19.08.18 | 11:00 | Auswärts | 1. Runde Wernesgrüner Sachsenpokal | TSV Rotation Dresden 

 

25.08.18 | 15:00 | Auswärts | 1. Spieltag Landesklasse Mitte | Meißner SV 08

 

 

Änderungen vorbehalten

mehr lesen

4x Meister, 2x Pokalsieger - die Endplatzierungen unserer Teams

Eine überaus erfolgreiche Saison liegt hinter unseren Mannschaften. Insgesamt konnten die TuS-Fußballer/innen 4 Meistertitel und 2 Pokalsiege feiern. Bei 15 Teams wurden zudem insgesamt 9 Podiumsplätze eingefahren. Besonders hervorzuheben sind unsere F1, beide D-Mannschaften, die C1 in ihrer Spielgemeinschaft mit dem Coswiger FV sowie die B-Jugend. Alle konnten am Saisonenden nicht mehr vom Platz an der Sonne verdrängt werden. Des Weiteren feierte die B-Jugend mit dem Gewinn des Kreispokals sogar das Double. Erfreulich zudem, dass durch den Aufstieg der B- und dem Klassenerhalt der A-Jugend, zwei Teams im Nachwuchs auf Landesebene in der kommenden Saison vertreten sein werden. 

 

Bemerkenswert waren auch die Leistungen unserer 1. Männermannschaft. So konnte man als Aufsteiger in der ersten Landesklassensaison frühzeitig den Klassenerhalt klarmachen. 

 

Aber auch alle anderen Teams konnten mit starken Leistungen die TuS würdig in ihrer jeweiligen Alters- und Spielklasse vertreten. Nicht zu vergessen der Pokalsieg unsere Frauen, die in ihrer Spielgemeinschaft mit dem TSV Cossebaude einen grandiosen Saisonabschluss feierten.

 

 

 

Ein großer Dank gilt allen Trainern, Mannschaftsleitern, Spielern, Eltern sowie Sponsoren. Vor allem sei allen ehrenamtlichen Helfern hinter den Kulissen gedankt, die das gesamte Jahr ihre Zeit opfern, um für einen reibungslosen Spielbetrieb zu sorgen. Sei es in der Sportplatzpflege, beim Imbissverkauf, als Stadionsprecher oder Helfer bei Großveranstaltungen.

 

Das Vereinsleben ist intakt und damit auch der Fußball in Weinböhla! Auf ein Neues und alles Gute allen Mannschaften in der neuen Saison 2018/2019. 

 

 

mehr lesen

Aktuelles Nachwuchs


D1 mit Pokalniederlage

D1 TuS Weinböhla -  SG Tauscha 1:5 (1:3) 29.09.18

 

Bei bestem Wetter ging es für uns zur ungewohnten Anstoßzeit um 15.00 Uhr zum Pokal – Achtelfinale zur SG Tauscha. Es wurde das erwartet schwere Spiel gegen den aktuellen Spitzenreiter der Kreisliga. Der Gastgeber spielte von Anfang an energisch zielstrebig nach Vorn und führte bereits nach 20min mit 3:0. Was auch wiedermal unser schwachen Chancenverwertung geschuldet war. Hoffnung kam auf, als wir vor der Halbzeitpause noch das 1:3 erzielten.

Allerdings das 4:1 kurz nach Wiederanpfiff brachte Tauscha an diesen Tag endgültig auf die Siegerstraße. Wir gaben trotzdem nicht auf, kämpften und spielten weiter nach vorn. Es sollte aber an diesen Tag kein weiteres Tor gelingen.

Ein insgesamt gutes kämpferisches, läuferisch und spielerisch von beiden Mannschaften, bei dem die Mannschaft gewann, die ihre Torchancen besser nutzte.

 

TuS Weinböhla spielte mit:

Bruno, Cedric, Danell, Dominic, Fritz (TW), Hans, Laurin, Max, Titus

Unterschiedliche Ergebnisse unserer F1

F1 verliert Spitzenspiel nach tollem Kampf

 

Am Sonntag kam es zum Aufeinandertreffen der bisher ungeschlagenen Mannschaften in Staffel 3 der Kreisklasse Meißen. Im Spitzenspiel standen sich TuS Weinböhla und der FSV Wacker Zehren gegenüber. Leider musste unser Team auf einige Stammkräfte verzichten und so wurde die Aufstellung komplett umgestellt. Unser verlässlicher Keeper Eddie durfte sich im Mittelfeld beweisen und Lukas, der sein erstes Pflichtspiel absolvierte, übernahm dessen Aufgabe zwischen den Pfosten.

Die zahlreichen Zuschauer erlebten in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel zwischen beiden Teams, wobei sich die Gäste aus Zehren auf eine sichere Hintermannschaft fokussierten. So dauerte es bis zur 18. Spielminute bis das Leder zum ersten Mal im Netz zappelte. Leider war es das Tor der Lilanen, die durch einen Fehler in der Hintermannschaft in Rückstand gerieten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten die Wacker-Kicker nach einer erneuten Schlafeinlage der TuS-Abwehr auf 2:0 erhöhen.

Unser Team schien durch die aufopferungsvolle Laufarbeit bis zum Rückstand in der ersten Halbzeit auch zu Beginn des zweiten Durchgangs den Gästen nichts mehr entgegensetzen zu können. So vielen innerhalb von fünf Minuten Treffer drei und vier für Zehren. Doch dann ging ein Druck durch die Reihen der Lilanen. Die Weinböhlaer Jungs besannen sich auf Ihre Stärken und setzten die Gäste unter Druck. Unsere Mannschaft erspielte sich beste Chancen und war nach zwei Eigentoren und einen Treffer von Ian wieder im Spiel. Zehren kannte nur noch eine Strategie: verteidigen und die knappe Führung über die Zeit retten. Zum großen Bedauern für alle, die mit TuS fieberten, gelang dies leider auch.

 

Fazit: Unsere Mannschaft hat bewiesen, dass sie trotz fehlender Stammkräfte auch gegen stärkere Gegner mithalten kann!

 

Es spielten:

Lukas (TW), Johann, Josef, Hugo, Tony, Anton, Ian (1), Eddie, Bruno

 

mehr lesen

Bessere zweite Hälfte beschert D1 Heimsieg

 

TuS Weinböhla 1. - Meißner SV 08 1. 7:3 (2:2)

 

Durch Lehrgänge und Verletzung mussten wir auf drei potenzielle Stammspieler verzichten. Deshalb ging es mit kräftiger Unterstützung durch unsere D2-Mannschaft am Samstagmorgen gegen den direkten und punktgleichen Tabellennachbarn aus Meißen.

Da die Startformation zur Hälfte aus D2-Spielern bestand, benötigten wir etwas, um uns zu sortieren und die ersten Minuten fanden gefühlt ausschließlich in unserer Hälfte statt. Wir hatten sichtlich Mühe, den Gegner von unserem Tor fernzuhalten und die schnellen Vorstöße zu verteidigen. In der dritten Minute ein schön und schnell nach vorn getragener Angriff und es stand 1:0 für den MSV. Zehn Minuten später ein Eckball für die Gäste, bei dem sich außer dem Meißner Gegenspieler alle wegduckten und wir lagen 0:2 hinten. Dass der Rückstand unserer Spielfreude und vor allem dem Mannschaftsgeist keinen Abbruch tun sollte, bewiesen bereits die nächsten Minuten. Im direkten Gegenzug konnte Richard nach schönem Sololauf über die rechte Seite den Anschlusstreffer erzielen. Im Verlauf der ersten Halbzeit kamen wir nun besser ins Spiel, erarbeiteten uns einige Chancen, verteidigten nun besser und belohnten uns kurz vor der Halbzeitpause mit dem Ausgleichstreffer.

 

Motiviert durch den Ausgleich ging es in die 2. Halbzeit. Die Jungs wollten hier unbedingt mehr als nur einen Punkt mitnehmen. Die Angriffe und das Passspiel liefen jetzt deutlich besser und auch nach hinten wurde gut mitgearbeitet. Eine deutliche Leistungssteigerung der Jungs und schon in der 35. Minute konnte Laurin den wichtigen 3:2-Führungstreffer erzielen. Meißen spielte zwar noch mit, aber als innerhalb der nächsten Minuten drei weitere Tore für uns fielen, war das Spiel entschieden.

 

Angesichts der besseren 2. Halbzeit ein insgesamt verdienter Sieg mit gut herausgespielten Torchancen und auch sehenswerten Torabschlüssen. Besonderer Dank gilt hier der Mannschaft unserer D2, die uns hier aushalfen und entscheidend zum Sieg beitrugen.

 

TuS Weinböhla 1. spielte mit:

Mauro (TW), Richard (2), Cedric, Danell, Max, Laurin (4), Maurice, Titus (1), Dominik, Hans, William, Konstantin

 

 


Bildungsspender


oder 

Sponsoren

Folge uns...