+++ Mannschaften Saison 2019/2020 | MäNNER: 1. Männer | 2. Männer | Altherren     NACHWUCHS GROßFELD: SpG A-Jun. (U19) TuS/Coswiger FV | B1-Jun. (U17) | B2-Jun. (U17) | C-Jun. (U15)     NACHWUCHS KLEINFELD: D-Jun. (U13) | E1-Jun. (U11) | E2-Jun. (U11) | F1-Jun. (U9) | F2-Jun. (U9) | F3-Jun. (U9) | G-Jun. (U7)/Bambini     FRAUEN: SpG TSV Cossebaude/TuS +++    



Aktuelles Männer und Verein



1. Männer in Saisonvorbereitung gestartet - 3 Testspiele vereinbart

Unsere 1. Männermannschaft ist in dieser Woche in die Vorbereitung auf ihre dritte Landesklasse-Saison gestartet. In drei Testspielen wird sich der Feinschliff für den Pflichtspielstart im Landespokal sowie eine Woche später der Liga geholt.

 

Bereits am morgigen Freitagabend tritt das Team beim Großenhainer FV aus der Sachsenliga an. Es folgt ein weiteres Auswärtsspiel beim Radeberger SV (Stadtoberliga), ehe man zu Hause den Stadtoberliga-Aufsteiger SSV Turbine Dresden prüft.

 

Die 1. Runde im Landespokal ist dann der offizielle Startschuss in die Saison, wenn die TuS den SV Fortuna Trebendorf (LK Ost) erwartet. 

Mit einem echten Brocken beginnt sogleich die Liga für die Lilanen, denn es wartet am 1. Spieltag mit dem BSC Freiberg der amtierende Meister.

 

Alle Termine im Überblick:

 

FR, 19.07.19 | 19:00 | Testspiel | Großenhainer FV (A) abgesagt

 

SA, 27.07.19 | 13:00 | Testspiel | Radeberger SV (A)

 

SO, 04.08.19 | 11:00 | Testspiel | SSV Turbine Dresden (H)

 

SA, 10.08.19 | 15:00 | 1. Runde Landespokal | SV Fortuna Trebendorf (H)

 

SA, 17.08.19 | 15:00 | 1. Spieltag Landesklasse | BSC Freiberg (A)

 

Änderungen vorbehalten!

Danke Yves!

Im Vorfeld des letzten Landesklasse-Heimspiels der Saison 2018/19 wurde seitens der Mannschaft und des Vereines die Gelegenheit genutzt, um unseren langjährigen Trainer Yves Würgau zu verabschieden. 

Leider konnte Würgau nicht persönlich anwesend sein, was die Beteiligten sehr bedauerten. 

Nichtsdestotrotz ließ es sich das Team nicht nehmen mit einem riesigen eigens angefertigten Banner sowie einem Trikot mit persönlicher Widmung ihren erfolgreichen Trainer würdig zu verabschieden.

 

Würgau hatte das Team 2015 übernommen mit dem Ziel mittelfristig die Landesklasse anzustreben. Und das gelang ihm mit der Mannschaft eindrucksvoll. Gleich in der ersten Saison sprang neben der Vizemeisterschaft der lange Jahre nicht erreichte Kreispokalsieg heraus. Im darauffolgenden Jahr konnte gar die Meisterschaft und der Aufstieg in die Landesklasse realisiert werden. In der letzten Spielzeit sicherte man klar den Klassenerhalt und geriet dabei nie ernsthaft in Abstiegsnöte. Auch in der noch laufenden Runde konnte die Mannschaft letztlich sportlich die Klasse halten.

All diese Erfolge sind das Ergebnis der akribischen Arbeit Würgaus, der das Team von der grauen Maus der Kreisoberliga zu einem soliden Landesklasse-Team formte.

mehr lesen

Dirk Hartmann mit sofortiger Wirkung neuer Cheftrainer der 1. Männer

Dirk Hartmann wird mit sofortiger Wirkung das Traineramt der 1. Männermannschaft von Yves Würgau übernehmen. In einem gemeinsam Gespräch zwischen Abteilungsleitung und Würgau verständigten sich beide Parteien darauf, den Übergang zum Trainerwechsel bereits jetzt zu vollziehen. Insbesondere die Abteilungsleitung kommt demnach dem Wunsch von Yves entgegen, der 1. Mannschaft neue Impulse zugeben. Gleichzeitig verspricht sich der Verein durch die Kennenlernphase zwischen Hartmann und der "Ersten" noch in der laufenden Saison, einen gefestigten Neuanfang für die kommende Saison 2019/2020.

 

Wir bedanken uns nochmals bei Yves Würgau für seine geleistete Arbeit und werden ihn gebührend zum letzten Heimspiel gegen Gröditz am 16.06.2019 verabschieden.

Gleichzeit bedankt sich der Verein bei Dirk Hartmann für seine schnelle Zusage der Zusammenarbeit, die eigentlich erst zum 01.07.19 starten sollte.

 

Dirk Hartmann:

  • geboren 1973 in Dresden
  • spielte bei der SG Dresden Striesen und bei FV Dresden Laubegast 06
  • ist im Besitz der DFB- Elite- Jugend Lizenz
  • Trainer der Heidler Soccer Academy seit 2006
  • trainierte von 2011 - 2012 die D- Jugend der SG Dynamo Dresden
  • war Mannschaftsleiter der SGD 2.Mannchaft von 2012- 2013
  • Trainer 1. Männer TSV Cossebaude 2015-2019
  • DFB-Stützpunkt Trainer in Dresden

Aktuelles Nachwuchs


F-Junioren: F1 gewinnt das Spitzenspiel!

Am Wochenende kam es für die F1 zum „Gipfeltreffen“ der beiden punktgleichen Tabellenführer gegen den Nachbarn aus Coswig. Die F2 hatte spielfrei und die F3 wollte ihren dritten Heimsieg feiern.

 

Kreisklasse F-Junioren, Pool 4

TuS Weinböhla 1. - Coswiger FV 1:0

 

Auf dem Weinböhlaer Kunstrasen trafen die beiden verlustpunktfreien Tabellenführer des Pool 4 aufeinander. Für die Gäste begann es denkbar schlecht denn ein Rückpass rutschte dem Torhüter durch die „Hosenträger“! (2. Minute). Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Alex krönte einen schönen Angriff der Weinböhlaer mit dem 2:0 (10. Minute). Kurz vor der Pause hatten die Coswiger bei einer unglücklich ins eigene Tor abgefälschten Flanke erneut Pech um anschließend sogar den vierten Gegentreffer durch Timo zu kassieren.

Im zweiten Durchgang spielten beide Teams weiter nach vorn. Im Abschluss fehlte aber die Genauigkeit oder die Torhüter glänzten mit starken Paraden. Absoluter Höhepunkt war Timos Traumtor in den Winkel zum Endstand.

Unter dem Strich aufgrund der besseren Chancenverwertung ein verdienter Sieg der Weinböhlaer. Am Buß- und Bettag (20. November um 11 Uhr) treffen sich beide Teams erneut in Weinböhla um im Kreispokal um den Einzug in das Viertelfinale zu kämpfen.

 

Es spielten: Jeremy im Tor, Henry, Bruno, Frieda, Alex (1), Henri, Timo (2) und Ben

 

Christian Zytowski

 

 

Kreisklasse F-Junioren, Pool 2

TuS Weinböhla 3. - FV Gröditz 2. 1:0

 

Am 7. Spieltag war mit dem FV Gröditz 2. ein direkter Tabellennachbar in Weinböhla zuGast. Unsere F3 ging von Beginn an konzentriert ins Spiel. Einige gute Chancen wurden zum Teil schön heraus gespielt. Nach Toren von Willi und Valentin ging es mit einem verdienten 3:0 in die Pause.Nach dem Seitenwechsel war es ein sehr umkämpftes, aber immer faires Spiel auf Augenhöhe. Unsere Gäste konnten zweimal den Anschlusstreffer erzielen, aber glücklicherweise gelang es uns beide Mal den alten Abstand sofort wieder herzustellen. Das Spiel war bis zum Schluss spannend mit Chancen auf beiden Seiten. Es war ein sehr wichtiger Sieg, um unser Ziel, in der Rückrunde in Pool 3 starten zu dürfen, zu erreichen.

 

Es spielten: Emil S. Im Tor, Colin, Finn, Jayden, Emil G., Valentin (2 Tore), Eddie, Nico, Luca (1), Willi (2)

 

Quelle: F3-Junioren

F-Junioren: Elias „rettet“ die F2!

Nach dem Ende der Herbstferien rollte der Ball wieder für die drei Weinböhlaer F-Teams. Diesmal traten alle Mannschaften auswärts an.

 

Kreisklasse F-Junioren, Pool 4

SV Deutschenbora – TuS Weinböhla 1. 0:1

 

Auf dem schweren und tiefen Rasenplatz entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Trotz der nicht einfachen Bedingungen spielten die Gäste aus Weinböhla wie aus einem Guss. Alle Spieler konnten sich dabei in die Torjägerliste eintragen!

 

Es spielten: Henri (1 Tor), Henry (1), Bruno (2), Alex (6), Jeremy (3), Timo (2) und Ben (6)

 

 

Kreisklasse F-Junioren, Pool 3

Großenhainer FV – TuS Weinböhla 2. 0:0

 

Im Pokalspiel vor den Ferien hatte sich die F2 gegen die Großenhainer noch deutlich durchgesetzt. Beim Punktspiel in Großenhain gelang mit der nahezu gleichen Aufstellung besonders im ersten Durchgang herzlich wenig. Mangelndes Zweikampfverhalten sowie laufschwache Stürmer stellten den kampfstarken Gegner kaum vor Probleme. Somit ging es mit einem knappen 0:1-Rückstand in die Pause.Weinböhla spielte in der zweiten Halbzeit zwingender und belohnte sich durch Oskars Fernschuss und Elias schöner Einzelaktion mit der Führung. TuS spielte weiter nach vorn und fing sich drei Konter des GFV ein. Zwei davon landeten im Gästetor und so stand es 3:2. Kurz vor dem Ende „rettete“ der im zweiten Durchgang sehr agile Elias per Abstauber wenigstens noch einen Punkt. Damit bleibt die F2 ungeschlagen.

 

Es spielten: Benni (Torwart), Frieda, Oskar (1 Tor) Luis, Elias (2), Ole, Fritz, Leo

 

Christian Zytowski

 

 

Kreisklasse F-Junioren, Pool 2

FV Zabeltitz – TuS Weinböhla 3 1:0

 

Beim 2. Auswärtsspiel traf unsere F3 in Zabeltitz auf einen robusten und spielstarken Gegner. Unsere Jungs spielten mutig nach vorn und erspielten sich erste Möglichkeiten. Mit dem ersten eigenen Angriff gingen jedoch die Gastgeber in Führung. Trotz guter Möglichkeiten gelang es uns nicht, den starken Zabeltitzer Torwart zu überwinden. Die Hausherren legten eine effiziente Chancenverwertung an den Tag, so dass mit einem 0:4 Rückstand die Seiten getauscht wurden.Nach der Pause stand unsere Abwehr dann besser, vor allem wegen Luca, der ein sehr gutes Spiel machte. Im Angriff hatten wir weiter kein Glück, z.B. bei einem Pfostenschuss. In den letzten 5 Minuten wurde es trotzdem noch einmal spannend, nachdem Valentin 2 schöne Tore erzielte. Am Ende reichte es jedoch nicht zu Punkten und wir gingen mit 2:4 als Verlierer vom Platz.

 

Es spielten:Emil S. (Torwart), Colin, Jayden, Finn, Valentin (2 Tore), Eddie, Nico, Luca, Willi

 

Quelle: F3-Junioren

G-Junioren mit 1.Funinio-Turnier

Nach über einem Jahr Training stand endlich unser erstes Turnier auf dem Programm. Leider spielte an diesem Samstag das Wetter nicht so richtig mit, Nasskaltes Regenwetter. Aus diesem Grund wurde der Spielmodus geändert und verkürzt. Es waren 5 Mannschaften angereist und wir spielten Jeder gegen Jeden.

 

Erster Gegner war der Meissner SV, in einem ausgeglichenem Spiel nutzen die Meissener einen Ballverlust und erzielten etwas glücklich das 1:0. Im zweiten Spiel ging es gegen Nünchritz 1. Wir konnten gut mithalten, haben unsere Chancen auch genutzt und konnten unseren ersten Sieg

mit 3:2 verbuchen.

Nun ging es gegen Großenhain, wo wir etwas unkonzentriert waren und am Ende das Spiel mit 0:2 verloren.

Zum Abschluss ging es gegen Nünchritz 2. und wir konnten nochmal zeigen, was wir alles schon im Training gelernt haben. In einem überzeugendem Spiel konnte man sicher mit 4:0 gewinnen und den 3. Platz feiern. 

 

Wenn wir im Training weiter gut und konzentriert arbeiten, können wir beim nächsten Turnier diese Leistung noch verbessern.

 

Es spielten: Leopold (2), Finley (2), Oskar (1), Anton (1), Bruno (1), Collin


Bildungsspender


oder 

Sponsoren

Folge uns...