+++ Mannschaften Saison 2019/2020 | MäNNER: 1. Männer | 2. Männer | Altherren     NACHWUCHS GROßFELD: SpG A-Jun. (U19) TuS/Coswiger FV | B1-Jun. (U17) | B2-Jun. (U17) | C-Jun. (U15)     NACHWUCHS KLEINFELD: D-Jun. (U13) | E1-Jun. (U11) | E2-Jun. (U11) | F1-Jun. (U9) | F2-Jun. (U9) | F3-Jun. (U9) | G-Jun. (U7)/Bambini     FRAUEN: SpG TSV Cossebaude/TuS +++    



Aktuelles Männer und Verein



Volkssportturnier muss abgesagt werden!

Das für den 11.07. anberaumte Volkssportturnier muss aufgrund der Coronapandemie und der daraus resultierende zu geringen Nachfrage leider abgesagt werden. 
Ein mögliches Hallenturnier im Winter wird seitens des Vereins geprüft und rechtzeitig bekanntgegeben. Sofern dieses stattfinden sollte, freuen wir uns wieder über zahlreiche Anmeldungen. 

Vordruck f. Trainingsbetrieb Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19

Liebe Fußballer, liebe Eltern,
letzte Woche hat die sächsische Staatsregierung mit der „Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für
Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19
(Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO)“ vom 30. April 2020 die Nutzung von Außensportstätten unter Einhaltung umfangreicher Auflagen ab dem 04. Mai 2020 freigegeben.


Dies ist mit Auflagen verbunden, welche wir als Verein zu erfüllen haben, Auflagen, welche ebenso von Ihrer Seite zwingend einzuhalten sind um das weiterhin mögliche Infektionsrisiko zu minimieren. Unabhängig von einem möglichen Bußgeld haben wir als verantwortungsbewusster Verein selbstverständlich ebenso ein elementares Interesse an der Einhaltung der Auflagen, gerade im Interesse der Gesundheit der Spieler wie auch unserer ehrenamtlichen Übungsleiter.

 

Hier findet ihr den Download des aktuellen Vordrucks, der bitte vor dem ersten Training beim Übungsleiter abgegeben werden muss.

 

 

Im Auftrag der Abteilungsleitung

 

M. Eisenblätter

mehr lesen

Projekt: Zusätzlicher Trainingsplatz

Ein neues Großprojekt steht an. Um den derzeitigen Kapazitätsengpässen auf unseren Spielflächen entgegenzuwirken, ist die Abteilung Fußball bestrebt einen neuen Trainingsplatz in Eigenleistung zu bauen. Das neue Spielfeld soll sich in den Dimensionen 40x30m hinter dem Großfeld-Kunstrasenplatz erstrecken und die akutell kritische Lage in den Trainingszeiten entspannen.

 

Ohne Kosten kommt auch ein selbstgebauter Platz nicht aus. Deshalb sind wir auf Spenden von außerhalb dringend angewiesen. Spendenziel sind 15.000€ um gebrauchte Kunstrasenbahnen sowie entsprechende Untergrundmatten zu erwerben.

 

Gespendet werden kann ganz einfach auf das Konto der Abteilung Fußball:

 

TuS Weinböhla e.V. / Abt. Fußball

IBAN: DE47 8505 5000 3100 0031 27

Verwendungszweck: Trainingsplatz

 

Übrigens: Jede Spende kann beim Finanzamt steuerlich geltend gemacht werden.

 

Helft mit und werdet Teil unseres Gemeinschaftsprojektes!

 

 

 

mehr lesen

Aktuelles Nachwuchs


Zum Saisonabschluss kehrt die E2 mit einer Bronzemedaille vom 6. Meißner DVAG Soccercup zurück

Bei besten Fußballwetter startete unsere E2 am vergangenen Sonntag beim 6. DVAG Soccercup des Meissner SV teil. Nach der langen Zwangspause auf Grund der Corona-Pandemie nahmen 20 Mannschaften aus ganz Sachsen an diesem Turnier teil.

 

In der Vorrunde trafen die Lilanen in Gruppe C auf die Mannschaften des FC Grimma, des FV Eintracht Niesky 2, des Universitätssportvereins der TU Dresden und des Dresdner SSV. Nachdem unser Team zum wiederholten Male im ersten Gruppenspiel einen Turnierstart verschlief und dafür mit einer 0:1 Niederlagen gegen den FC Grimma bestraft wurde, konnte sich die TuS-Vertretung steigern und fuhr in den verbleibenden Gruppenspiele zwei Siege (5:2 gegen den FV Eintracht Niesky 2 und 3:0 gegen den USV TU Dresden) und ein Remis (0:0 gegen den Dresdner SSV) ein. Damit konnte sich unsere Mannschaft als Gruppenzweiter für das Viertelfinale qualifizieren.

 

Im Viertelfinale kam es dann zu einem Aufeinandertreffen mit dem vermeintlich stärksten Gegner im Teilnehmerfeld. Gegen die Vertretung des SV Muldental Wilkau-Haßlau, die sich mit 4 Siegen und einem Torverhältnis von 15:1 in ihre Gruppe durchsetzte, stand es nach der regulären Spielzeit 1:1, so dass die Entscheidung über den Einzug in das Halbfinale vom Neunmeterpunkt fallen musste. Nachdem unser Keeper Lukas den ersten Neunmeter der Muldentaler parierte und Moritz seinen Versuch unhaltbar versenkte, war es unser Neuzugang Jonas, der in seinem ersten Einsatz für die Lilanen, nach einem Fehlversuch des Gegners, zur großen Freude des mitgereisten Weinböhlaer Anhanges unseren Sieg perfekt machte.

 

mehr lesen

E2 holt beim 8. Meißner Wintercup eine Silbermedaille

Am letzten Wochenende der Winterferien nahm unsere E2 am 8. Wintercup des Meissner SV teil. Die Lilanen qualifizierten sich dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit Siegen gegen die Vertretung des Gastgebers, den Serkowitzer FSV und den SV Loschwitz sowie einem torlosen Remis gegen die SV Eintracht Dobritz als Erster der Vorrundengruppe A ungefährdet für das Halbfinale.

 

Dort traf unsere Vertretung auf den Zweiten der Parallelgruppe, die Mannschaft des Universitätssportvereins der TU Dresden. Auch hier zeigten die Spieler wieder zur Begeisterung des lautstarken Weinböhlaer Anhangs einen tollen Einsatz und siegten verdient durch den Treffer von Josef, der die Kugel unhaltbar im Tor der Dresdner versenkte.

Im Finale kam es zu einem erneuten Aufeinandertreffen mit dem Loschwitzer SV. Leider war hier der Fußballgott kein Weinböhlaer und so führte der einzige Gegentreffer im Turnier für unser Team zu einer unglücklichen Niederlage.

 

Am Ende durften sich unsere Spieler über die Silbermedaille freuen. Dieser Podiumsplatz wurde noch mit der Auszeichnung von Carlos zum besten Spieler des Turniers gekrönt.

 

 

Es spielten:

Lukas (TW), Eddie, Carlos (2), Tony, Bruno, Johnah (1), Josef (1), Alexander

Hallenkreismeisterschaften: Medaillenregen für Weinböhla!

Mit der Qualifikation von gleich vier(!) Teams für die Endrunden der Hallenkreismeisterschaften in Riesa war den Weinböhlaer F- und E-Juniorenmannschaften schon ein „Kunststück“ gelungen, welches seinesgleichen sucht! Aber es sollte noch besser kommen!

 

Turnier der F-Junioren:

 

In der dritten und letzten Runde kämpften sechs Teams im Modus „Jeder gegen Jeden“ um die begehrten Medaillen. Da TuS sich mit der F1 und der F2 für die Endrunde qualifizierte, mussten beide Teams im Auftaktspiel gegeneinander antreten. Nach der Führung der „Zweiten“ schlug die F1 zurück und konnte sich mit 3:1 durchsetzen.Auch das zweite Spiel verlor die F2 nach schwacher Leistung gegen den Meißner SV (0:2). Die F1 trennte sich nach Rückstand 1:1 von der SG Canitz.In der dritten Partie war die F2 endlich erwacht! Trotz bester Chancen blieb es gegen die bis dahin stark aufspielenden Canitzer torlos. Die F1 dagegen lieferte ihr schwächstes Spiel des Turniers ab und trennte sich von Grün-Weiß Ebersbach 0:0. Damit konnte der Titel aus eigener Kraft nicht mehr erreicht werden, denn der Meißner SV hatte bis dahin alle Spiele gewonnen.

 

Im vorletzten Spiel sollte es bei der F2 endlich mit dem ersten Sieg klappen. Ein knappes, aber verdientes 1:0 über Traktor Kalkreuth war der verdiente Lohn der sich im Turnierverlauf steigernden Mannschaft. Um noch eine Chance auf den Titel zu bewahren, musste die F1 im „Spitzenspiel“ gegen den Meißner SV unbedingt gewinnen. In einer engen Partie gelang kurz vor Schluss der erlösende Siegtreffer zum 1:0.

In dem spannenden Turnier sollten sich erst in den letzten drei Spielen die Platzierungen entscheiden. Die F2 setzte sich nach starker Leistung mit 3:1 über Grün-Weiß Ebersbach durch und rutschte damit in der Tabelle auf Rang 3. Die F1 drehte im letzten Spiel nochmal auf und erspielte mit dem 4:0 über Traktor Kalkreuth den höchsten Sieg des Turniers.

In der letzten Partie zwischen dem Meißner SV und der SG Canitz sollte sich entscheiden,wer den Kreismeistertitel gewinnt! Die Weinböhlaer F1 hoffte natürlich auf einen Punktverlust der Meißner. Die SG Canitz wiederum wollte mit einem Sieg noch Platz drei erringen. Wie in vielen Spielen vorher ging es mit Chancen auf beiden Seiten sehr spannend zu. Am Ende setzte sich der Meißner SV mit 1:0 durch und wurde mit 4 Siegen und einer Niederlage Hallenkreismeister der F-Junioren!

Die F1 sicherte sich knapp dahinter „Silber“ (mit Alex als besten Torjäger des Turniers) und die F2 holte trotz zweier Auftaktniederlagen die „Bronzemedaillen“!Glückwunsch an den neuen Kreismeister aus Meißen und an unsere zwei Weinböhlaer Teams!

 

Fazit: Ein gut organisiertes, spannendes Turnier mit einem würdigen Sieger und den verdienten Medaillen für unsere TuS-Kicker!

 

mehr lesen

Bildungsspender


oder 

Sponsoren

Folge uns...