Vereinsspielplan



Aktuelles Männer und Verein



11Teamsports Fußballcamp kommt nach Weinböhla

Eltern und Kinder aufgepasst. 11Teamsports, der größte Onlineshop für Fußball und Teamsport im deutschsprachigen Raum, engagiert sich für soziale und kulturelle Werte im Sport. Mit ihrem offiziellen Fußballcamp, bieten sie professionelles Training für Kinder und Jugendliche im Alter von 5-16 Jahren.

 

Das 11Teamsports Fußballcamp kommt nach Weinböhla und findet vom 30.08.-03.09.2021 in unserer Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportstätte statt. Hier ein paar Eckdaten:

 

  • Für Jungen und Mädchen von 5-16 Jahren
  • Tägliche Betreuung von 9.00 - 15:30 durch geschultes Personal
  • Altersgerechtes Training nach DFB-Richtlinien in kleinen Gruppen für Feldspieler und Torhüter
  • Täglich warmes Mittagessen und sportgerechte Getränke

 

Über folgenden Link können sich Interessenten anmelden:

 

>>> Anmeldung <<<

 

Wir freuen uns auf rege Beteiligung und sehen uns zum Fußballcamp.

 

 

Besondere Weihnachtsgrüße der Abteilungsleitung: "In schwierigen Zeiten wächst die Gemeinschaft über sich hinaus"

Wie der Großteil der Bevölkerung blickt auch die Abteilung Fußball auf ein Jahr zurück, das es so in der Geschichte von TuS Weinböhla noch nicht gegeben hat. Trotz vieler Wochen und Monate in denen wir auf Dinge verzichten mussten, die für uns nicht nur für die schönste Nebensache der Welt stehen, sondern einen elementaren Teil unseres Vereinslebens darstellen ist es den Mitgliedern gelungen auch in diesen Zeiten etwas zu bewegen!

 

Auf Grund der großen Zahl von Nachwuchsmannschaften, welche im Vergleich zu anderen Vereinen im Kreis Meißen einzigartig ist, gerieten in den letzten Jahren die Trainings- und Spielmöglichkeiten auf unserem Sportgelände gerade in den Herbst- und Wintermonaten an ihre Kapazitätsgrenzen. Aus diesem Grund hatte sich die Abteilung Fußball im Frühjahr dazu entschlossen, zusätzlich zu den vorhandenen Spielflächen ein Kleinfeld mit Kunstrasen zu errichten. Dieses Vorhaben konnten wir trotz aller Widrigkeiten Ende November mit Erfolg abschließen! Dafür waren neben finanziellen Mitteln in Höhe von 15.000 € auch eine Menge von Arbeitsstunden von den Fußballern, Trainern, Mitgliedern der Abteilungsleitung und Unterstützern aus Weinböhla notwendig. Ein besonderes Dankeschön möchten wir an dieser Stelle an unseren Bürgermeister Siegfried Zenker, den Gemeinderat, die Mitgliedern des Vorstandes von TuS Weinböhla, an alle Sponsoren und Helfern sowie an den Trainer unserer F1 Herrn Volker Jehmlich für sein dauerhaftes Engagement richten!

 

mehr lesen

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

 

 

 

 

 

Die gesamte Abteilung Fußball wünscht all seinen Mitgliedern, Sponsoren, Fans und Freunden ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

 

Gerade in schwierigen Zeiten wie diesen ist es wichtig, dass wir zusammenrücken und gemeinsam unsere Kräfte für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft des Vereins bündeln.

Daher möchten wir uns  vor allem bei unseren Sponsoren sowie allen Übungsleitern und Helfern für ihr Engagement in unserem Verein bedanken, ohne die die Abteilung so nicht existieren könnte.

 

 

Bis bald im neuen Jahr 2021, in dem dann hoffentlich wieder der Ball rollt!

Aktuelles Nachwuchs


D2 betreibt gegen den Meißner SV 2 Chancenwucher

Am Samstag startete unsere D2 mit einem Heimspiel gegen den Meißner SV 2 in die diesjährigen Saison der Kreisklasse. Nachdem die Lilanen mit einem klaren Sieg in der Vorwoche gegen den selben Gegner in der 1. Runde des Pokals überzeugen konnten, hieß es nun an diese Leistung anzuknüpfen.

 

Mit entsprechend viel Selbstvertrauen starteten unsere Jungs in die Partie. Besonders Jonas, auf der linken Außenbahn, hatte sich viel vorgenommen und stellte die Weichen mit einem lupenreinen Hattrick in der ersten Halbzeit auf Sieg! Bereits nach 180 Sekunden zappelte der Ball zum ersten Mal im Tornetz der Gäste. Jonas nutzte einen Torwartfehler zum Führungstreffer für unsere Mannschaft. Bei Treffer Nummer 2 schloss er einen langen Pass von Alfons eiskalt ab, bevor er per Fernschuss den Halbzeitstand in der 19. Spielminute perfekt machte. Unser Team erspielte sich danach weitere hochkarätige – teils 100%-ige - Torchancen, vermochte diese aber nicht zu nutzen.

Dass machten die Lilanen, zur Freude des Weinböhlaer Anhangs, zu Beginn der zweiten Halbzeit deutlich besser. Innerhalb von nur fünf Minuten konnten sie ihre Führung durch Damian, der nach tollem Einsatz von Tony zu seinem ersten Pflichtspieltor einnetzte, und Moritz, nach einem Eckball von Jonas, ausbauen. Damit war das Feuerwerk aber erst einmal vorbei und unsere Spieler vergaben ihre, teilweise perfekt vorbereiteten, Torchancen wieder im Minutentakt. So dauerte es bis drei Minuten vor Spielende bevor Alexander mit einem Doppelpack den 7:0-Endstand perfekt machte.

 

Festzuhalten bleibt, der Sieg war mehr als verdient und hätte deutlich höher ausfallen müssen. Der Meißner SV fand in beiden Halbzeiten kaum den Weg in die Spielhälfte unserer Mannschaft. Die wenige Bälle, die unsere Abwehrreihe nicht klären konnte, parierte unser Keeper Lukas solide.

 

Fazit: Wenn wir auf die gezeigte spielerische Leistung aufbauen, werden wir in unserer ersten Saison bei den D-Junioren sicher im oberen Drittel der Tabelle mitmischen!

 

Es spielten:

Lukas (TW), Moritz (1), Johann, Josef, Alfons, Adrian, Jonas (3), Anton, Damian (1), Alexander (2), Bruno, Tony

D2 startet mit Torfestival in die neue Saison

Bei herrlichem Fußballwetter eröffnete die D2 die neue Saison mit einem Heimspiel in der ersten Runde des Kreispokals gegen die zweite Vertretung des Meißner SV. Auf Grund der kurzen Vorbereitungszeit nach den Sommerferien waren alle gespannt, ob die Umstellung auf das neue Spielsystem und die Feldgröße umgesetzt werden konnte.

 

Die Lilanen starteten wie die Feuerwehr und konnten bereits in der 6. Spielminute durch Jonas zum ersten Mal einnetzen. Keine 180 Sekunden später staubte Bruno aus kurzer Distanz im Strafraum nach einer Ecke zum 2:0 ab. Der dritte Treffer in der 11. Spielminute war besonders sehenswert, da Anton nach einem seiner Sprints an der Außenlinie die Kugel überlegt auf Adrian an der Strafraumgrenze zurücklegte, dieser schloss eiskalt mit einem Schuss ins Eck des Meißner Tores ab. Es folgten die ersten Wechsel bei den Gastgebern, so kam Neuzugang Damian zu seinen ersten Spielminuten. Alle TuS-Spieler agierten weiterhin mit viel Engagement und konnten im ersten Durchgang zwei weitere Treffer durch Jonas (20 ́) und Tony (29 ́) erzielen. Der gute Gesamteindruck unseres Teams wurde nur das Anschlusstor des MSV, nach einer Schlafeinlage in unserer Hintermannschaft, etwas getrübt.

 

Im zweiten Durchgang starteten die Lilanen, trotz zweier verletzungsbedingter Umstellungen in der Hintermannschaft, wieder konzentriert und unser Kapitän Moritz bewies bei den Toren Nummer 6 und 7 seine Klasse. Zuerst schloss er ein Solo über das halbe Spielfeld in der 33. Spielminute überlegt ab und drei Minuten später verwandelte er einen Freistoß von der Strafraumgrenze. Das schönste Tor des Tages erzielte Bruno. Nach einem Konter, im Anschluss an eine Meißner Ecke, lupfte er den Ball, unter dem Jubel des zahlreichen Weinböhlaer Anhangs, über den herauslaufenden Keeper des MSV. Damit war die Moral der Gäste endgültig gebrochen und die Kräfte ließen bei den Meißner Spieler spürbar nach. Die D2 hatte aber noch lange nicht genug und erzielte im weiteren Verlauf der zweite Spielhälfte noch fünf Treffer (2x Jonas, 2x Anton und Tony). Die Partie endete – nach einem erneuten Gastgeschenk – 13:2.

 

Fazit: Ein guter Start in die neue Saison mit einem verdienten Weiterkommen im Kreispokal! Weiter so!

 

Es spielten: Eddie (TW), Lukas (TW), Moritz (2), Johann, Alfons, Adrian (1), Jonas (4), Anton (2), Damian, Alexander, Bruno (2), Tony (2)

Starke Leitungen unsere Jüngsten im Kreispokal

Kreispokal E-Junioren

TuS Weinböhla 2. - Fortschritt Meißen-West 1:0

 

Im ersten Pflichtspiel seit Ende Oktober starteten die Gastgeber bei regnerischen „Fritz-Walter-Wetter“ furios und führten durch Niklas und Ole verdient. Weinböhla betrieb „Chancenwucher“ und so erzielten die Gäste bis zur Pause den 2:2-Ausgleich.

Auch im zweiten Durchgang fehlte dem Gastgeber auf dem nassen Geläuf trotz vieler Möglichkeiten häufig die nötige Genauigkeit im Abschluss. Im Gegenteil, Fortschritt ging sogar mit 2:3 in Führung! Doch Ole und unser „Neuzugang“ Emil in seinem ersten Pflichtspiel drehten die Partie - 4:3! Den abermaligen Ausgleich der Meißner konterte Niklas kurz vor dem Ende mit dem umjubelten 5:4!

 

Fazit: Kompliment an beide Mannschaften für eine spannende und faire Partie auf dem nicht einfach zu bespielbaren Naturrasen.

 

Es spielten:

Leo (TW), Benni, Selma, David, Emil (1 Tor), Ben, Niklas (2) und Ole (2)

 

 

Kreispokal E-Junioren

SV Hirschstein - TuS Weinböhla 3.

 

8:1 startete die E3 in der ersten Runde des Pokals in Hirschstein. Bereits nach wenigen Minuten war zu sehen, dass unsere Mannschaft mit viel Leidenschaft und Siegeswille in das heutige Spiel ging. Viele gute spielerische Angriffe führten zu den Toren, die Zuschauer und Trainer zum jubeln brachten. Mit einem beruhigenden 5:0 ging es in die Kabine.

In Halbzeit 2 wären noch ein paar Tore möglich gewesen, die uns aber der starke Hirschsteiner Torhüter mit seinen Paraden nicht gönnte.

Am Ende ein gutes Ergebnis für unsere Jungs und Mädchen.

 

Es spielten:

Colin (TW), Finn (1), Vicky, Nico, Valentin (3), Emil (2), Luca H. (2), Jayden, Rudi, Leo

 

 

 

Kreispokal F-Junioren

Großenhainer FV - TuS Weinböhla 3. 1:0

 

Die junge Weinböhlaer F3 hatte mit der F1 der Großenhainer ein ganz schweres Los erwischt. Die noch unerfahrene Mannschaft (für die meisten war es das erste Pflichtspiel überhaupt) kassierte auch gleich ein Gegentor. Doch mit zunehmender Spieldauer kamen die „Lilanen“ immer besser in die Partie und schafften durch Torjäger Willi zwei Treffer zur Führung! Nach dem Ausgleich der Gastgeber erzielte Kurt den 2:3-Pausenstand!

Auch im zweiten Durchgang spielten die Gäste munter mit, es fehlte aber oft das Vertrauen, den Torabschluss zu suchen. Torhüter Charly verteidigte sein Tor mit teilweise spektakulären Paraden. Alsdann gegen Ende der Partie die Kraft nachließ, kassierte unsere F3 noch drei Gegentore zur 3:5-Niederlage.

 

Fazit: Eine ganz starke spielerische und kämpferische Leistung der Weinböhlaer in einem sehr fairen Spiel.

 

Es spielten:

Charly (TW), Oskar, Anton, Raphael, Emil, Leni, Kurt (1 Tor), Willi (2 )


Bildungsspender


oder 

Sponsoren

Folge uns...