Vereinsspielplan



Aktuelles Männer und Verein



Unsere 2. Mannschaft sucht Unterstützung!

Egal ob du in der Vergangenheit schonmal Sport auf Vereinsebene betrieben hast oder nur mit deinen Freunden auf dem Bolzplatz gekickt hast, unsere 2. Mannschaft freut sich auf deine Unterstützung und wer weiß, vielleicht gelingt dir ja der Sprung in unsere 1. Mannschaft?!

Die  2. Männermannschaft kann mittlerweile seit 10 Jahren die Kreisliga Meissen ihr Zuhause nennen und will diese Serie weiterhin ausbauen. In der zurückliegenden Jahren wurden teils beachtliche Erfolge eingefahren wie zwei 5. Plätze in der KL Meissen bei denen der Sprung unter die Top 3 nur denkbar knapp verfehlt wurde.

Werde Teil einer neuen Erfolgsgeschichte!

 

Du bist mindestens 18 Jahre alt, Teamplayer, zuverlässig & gibst auf dem Feld immer alles? Dann sicher dir deinen Platz in der Kabine und auf dem Feld!

 

Bis bald zum Probetraining!

 

Weinböhla im Pokalfieber: C-Junioren ereichen mit überzeugender Leistung das Pokalfinale

Nachdem am vergangenen Sonnabend unserer Vertretung der "Alten Herren" mit einem Last-Minute-Treffer zum 3.2-Sieg in der 2 Minute der Nachspielzeit gegen den TSV Cossebaude den Einzug in das Finale des Stadtpokals Dresden gelungen ist, wollen unsere Nachwuchsmannschaften an den kommenden Wochenenden deren Beispiel folgen.

 

Unsere Lilanen sind noch mit einer Vielzahl von Mannschaften in den laufenden Wettbewerben vertreten. Bei den F-Junioren treten zwei Vertretungen im Viertelfinale an. Eine Altersklasse höher spielen sogar alle drei gestarteten TuS-Teams im Achtelfinale. Unsere Vertretungen der D-Junioren – im Viertelfinale gegen Stahl Riesa – und der C-Junioren – im Halbfinale gegen die SpG Barnitz/Leuben/Lommatzsch -  sind besonders motiviert die nächsten Runden zu erreichen, da die Finalspiele dieser beiden Wettbewerbe in dieser Saison am 18. Juni in der heimischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportstätte ausgetragen werden.

 

 

Wir drücken allen Mannschaften die Daumen und hoffen auf ein Weiterkommen!

Turbulente Woche im Männerbereich

Die Überschrift steht sinnbildlich für die vergangene Woche bei der TuS. Nachdem man am Montag das Halbfinale des Kreispokales mit 4:0 gegen den Großenhainer Fußballverein 1990 e.V. verlor gab es noch am selben Abend die nächste schlechte Nachricht. Nach knapp 3-jähriger Amtszeit hat sich der Trainer unserer 1. Mannschaft dazu entschlossen sein Traineramt bei der TuS mit sofortiger Wirkung abzugeben. Dirk, wir danken dir recht herzlich für die vergangenen 3 Jahre bei uns im Verein und wünschen dir sportlich sowie privat nur das beste für die Zukunft! Bis bald an der Spitzgrundstraße!

 

Ronald Piehl wird (mal wieder) unsere 1. Mannschaft Interimsweise bis zum Saisonende trainieren, auch dir Ronald vielen Dank für das kurzfristige einspringen!

 

Nach der relativ kurzen Trainingswoche kam unsere Mannschaft am gestrigen Sonntag nicht über ein 2:2 beim TSV Garsebach 1990 e.V. hinaus. Eine Partie die den Begriff "Kampfspiel" wirklich verdient hatte. Jetzt steht ein Spielfreies Wochenende an um die Ideen & Pläne des neues Trainers weiter auszuarbeiten und einzustudieren.

 

 

Die 2. Mannschaft der TuS war Auswärts beim SV Saxonia Nauwalde EV gefordert. Mit einigen kurzfristigen, krankheitsbedingten Absagen im Nacken verlor man am Ende deutlich mit 4:1 und kam nicht über den Ehrentreffer hinaus.

Aktuelles Nachwuchs


Aus 3 mach 1 - E3 erreicht das Viertelfinale im Kreispokal

TuS Weinböhla E3 – SV Traktor Priestewitz 8:6 (4:1)

 

Im Pokal-Achtelfinale standen sich die E-Jugend Mannschaften TuS Weinböhla 3. und Traktor Priestewitz gegenüber. Gleich mit ihrer ersten Chance gingen die Gäste in Führung, aber ab dann spielte nur noch die TuS. Zunächst blieben zahlreiche gute Chancen ungenutzt, ehe Finn mit einem Hattrick den Bann brechen konnte. Da kurz vor der Pause Max ein weiteres Tor erzielte, ging es mit einer beruhigenden Führung in die Kabine.


Als kurz nach dem Seitenwechsel durch einen schönen Heber das 5:1 fiel, schien das Spiel entschieden. Aber die Gäste kämpften sich zurück ins Spiel und erzielten 3 Tore in Folge. So stand es 10 Minuten vor Schluss nur noch 5:4. Einen Doppelschlag der Gastgeber konterten die Gäste ebenfalls mit 2 Toren. Willis Tor 1 Minute vor Schluss bedeutete dann aber die Entscheidung. Die E3 zieht damit nach einem umkämpften, aber immer fairen Pokalkrimi gegen nie aufgebende Gäste ins Viertelfinale ein.

 

 

Es spielten: Colin (TW), Luca L., Vicky, Willi (3 Tore), Valentin, Finn (4), Max (1), Leo und Luca H.

D2 sichert sich mit Kantersieg gegen Radeburg den 2. Platz in der Kreisklasse Staffel 2

Bei herrlichen Fußballwetter traf unsere D2 im Nachholespiel  am vergangenen Sonntag in der heimischen Friedrich-Ludwig-Jahn Sportstätte auf die Vertretung des TSV 1862 Radeburg. Die Lilanen begannen hochmotiviert und setzten die Gäste aus der Zillestadt von Beginn an unter Druck. Bereits in der 3. Spielminute stürmte Jonas mit viel Willen von der linken Seite in den Strafraum und erzielte die Führung für unser Team. In der Folgezeit zeigten unsere Jungs einen tollen Kombinationsfußball und erspielten sich so Torchancen im Minutentakt. In der 12. Minute schloss Anton einen seiner Flankenläufe mit seinem 13. Pflichtspieltreffer in dieser Saison ab. Damit sichert er sich in unserer Staffel die Torschützenkrone - Gratulation. Mit einem Dreifachfachschlag fünf Minuten vor dem Halbzeitpause durch Moritz (2x) und Josef stellten die Lilanen die Weichen endgültig auf Sieg.

 

Nun war es an der Zeit den Führenden in der Tabelle aus Garsebach anzugreifen, fehlten bei Punktgleichheit noch 14 Tore zum Staffelsieg. Moritz, der als Mannschaftskapitän sein Team in überzeugender Art führte, eröffnetet den Torreigen im zweiten Durchgang mit einem Linksschuss in das Gästetor. 60 Sekunden später zappelte das Leder erneut im Netz der Radeburger. Jonas hatte wieder erfolgreich abgeschlossen. Noch waren 20 Minuten Zeit – sollte das Unmöglich geglaubte doch noch wahr werden? Die Gäste fanden weiterhin keinen Zugang zu dem Spiel, gelang es ihnen einmal unsere vordere Pressinglinie zu überspielen, so war es immer wieder Adrian, der auf der linken Seite zu sehenswerten Sololäufen aus der Abwehr ansetzte und den Weinböhlaer Anhang in Verzückung versetzte. Josef – der kleinste Spieler auf dem Platz – erzielte per Kopf in der 47. Spielminute das 8:0 und fünf Minuten später, nach Anton´s tollen Rückpass von der Grundlinie an die Strafraumgrenze, das 9:0. Den zehnten Treffer steuerte Alfons bei, der nach einer Ecke per Kopf zum Endstand einnetzte. Leider waren es mit dem Schlusspfiff für das Wunder zu wenige Tore, aber ein unterhaltsames Fußballspiel (wenn das Herz lila schlägt)!

 

Fazit: Alle Spieler zeigten eine überzeugende Leistung. Ein toller Abschluss einer gelungenen ersten Saison bei den D-Junioren! Chapeau.

 

 

Es spielten: Lukas (TW), Johann, Adrian, Alfons (1), Jonas (2), Moritz (3), Anton (1), Tony, Josef (3), Alexander, Damian

E3 beendet die Saison auf Platz 1

Kreisklasse E-Junioren – Staffel 4

TuS Weinböhla E3 – Traktor Kalkreuth E3          0:1

 

Zum letzten Punktspiel der Saison 2021/22 traf die bereits als Sieger der Staffel 4 feststehende E3  der TuS auf die E3 von Traktor Kalkreuth, die in diesem Spiel allerdings mit mehr als der Hälfte aus Spieler der dortigen E 1 bestand. So entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe und unsere Mannschaft, die nur aus Spielern des jüngeren E-Jungend Jahrgangs besteht, konnten die körperlichen Nachteile spielerisch kompensieren. So gelang Willi früh das 1:0 und es gab in der Folge Chancen auf beiden Seiten. Ende der 1. Halbzeit fiel nach einer Unaufmerksamkeit zunächst der Ausgleich, den Luca aber kurz danach mit einem sehenswerten Schuss konterte. So ging es mit einer knappen Führung in die Pause.


Nach dem Wechsel konnte die TuS sogar die Führung nach einer schönen Kombination ausbauen. Die Gäste erzielten allerdings nicht nur postwendend den Anschluss, sondern gingen durch 2 weitere Tore in Führung. Es gab zwar wei
terhin Chancen auf beiden Seiten, aber Tore erzielten nur noch die Gäste. So stand am Ende mit dem 3:6 die erste Saisonniederlage fest.


Nach dem Spiel ging mit einer tollen Abschlussfeier eine erfolgreiche Punktspielsaison zu Ende, bei der die E3 der TuS mit einem Torverhältnis von 136:19 und mit 27 von 30 möglichen Punkten verdienter Staffelsieger wurde. Dafür gilt der Mannschaft großer Respekt und ein ganz großes Dankeschön geht an die beiden Trainer Sven und Ronny.


Nächsten Sonnabend spielt die E3 im Pokal gegen Priestewitz.

 

Es spielten: Colin (TW), Vicky, Luca L. (1 Tor), Valentin, Emil, Willi (2), Arthur, Louis, Luca H., Gustav, Leo und Nico


Amazon Smile

Sponsoren

Folge uns...