+++ ERGEBNISSE | MäNNER: 1. Männer - BSC Freiberg 4:4 | 2. Männer - TSV Garsebach 2:2 | SG Gebergrund Goppeln - Altherren 1:1     NACHWUCHS GROßFELD: SpG Hartha/Leisnig - A-Jun. (U19) 3:2 | B-Jun. (U17) - Fortuna Chemnitz II 4:4 | C-Jun. (U15) - Meißner SV 1:3     NACHWUCHS KLEINFELD: D1-Jun. (U13) - LSV Tauscha 6:2 | SV Grün-Weiß Ebersbach - D2-Jun. (U13) 1:6 | Lommatzscher SV II - E1-Jun. (U11) 0:1 | SV Deutschenbora II - E2-Jun. (U11) 0:1 | Coswiger FV - F1-Jun. (U9) 0:0 | F2-Jun. (U9) - SG Miltitz 0:1     FRAUEN: Frauen - SV Eintrach Strehlen 1:2 +++    



Aktuelles Männer und Verein



Yves Würgau legt Traineramt zum 30.06.19 nieder

 

Yves Würgau und TuS Weinböhla gehen nach dem Ende der Saison getrennte Wege. Der 51-Jährige informierte die Abteilungsleitung über seinen Entschluss sein Traineramt zum 30.06.19 niederzulegen.

Die Abteilungsleitung bedauert diesen Schritt sehr, da Yves in den dann vergangenen 4 Jahren den Fußball in Weinböhla überaus erfolgreich gestaltete.

 

Im Juli 2015 übernahm Yves das Traineramt der 1. Männer der TuS. Mit einer fulminaten Rückrunde gelang ihm auf Anhieb im Ersten Jahr der 2. Platz in der KOL Meißen sowie der Gewinn des Kreispokals. Im darauffolgenden Jahr konnte sogar der Aufstieg in die Landesklasse realisiert werden und das mit nur einer Niederlage in der gesamten Saison.

Vergangene Saison wurde dann als Aufsteiger sourverän die Liga gehalten ohne jemals ernsthaft in Abstiegsnöte zu geraten. Aktuell steht die Erste mit 19 Zählern im Mittelfeld der Tabelle und hat derzeit 6 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

 

Der Verein bedankt sich außerordentlich bei Yves Würgau für herausragende 4 Jahre, in denen stets im Sinne des Vereins vorbildlich und mit voller Leidenschaft zusammengearbeitet wurde, um so die zahlreichen Erfolge einzufahren. Trainer und Mannschaft werden nun alles daran setzen, auch den Rest der Saison erfolgreich zu gestalten, sodass die TuS auch nächstes Jahr in der Landesklasse vertreten sein wird.

 

Wir wünschen Yves für die Zukunft alles Gute, viel Gesundheit für ihn und seine Familie und hoffen ihn das ein oder andere Mal an der Spitzgrundstraße willkommen zu heißen.

Bauarbeiten Spitzgrundstraße - Zufahrt des Sportgeländes unter Baustellenbedingungen

Vom 01.04.19 bis Oktober 2019 finden Bauarbeiten an der Spitzgrundstraße sowie Alten Weinbergstraße statt. Dementsprechend ist auch das Sportgelände der TuS betroffen.

Wir bitten daher jeden, der zu unserer Sportanlage gelangen möchte, sich entsprechend der Verkehrsführung zu verhalten. Das Erreichen unserer Anlage ist grundsätzlich unter Baustellenbedingungen möglich.

 

Das Befahren der Baustelle erfolgt auf eigenes Risiko. Zu beachten sind die Behinderungen durch Baugeräte, Schachtdeckel und Kappen sowie Fräskanten mit 4cm Anschlag. Im gesamten Baustellenbereich gilt ein generelles Halteverbot.

 

Wir danken euch für euer Verständnis.

Dynamo Dresden Fußballschule in Weinböhla

Die DYNAMO DRESDEN FUSSBALLSCHULE kommt nach Weinböhla!
Vom 30. Mai bis 1. Juni findet das Camp der DYNAMO DRESDEN FUSSBALLSCHULE an der Fr.-Ludwig-Jahn Sportstätte in Weinböhla statt.

Tägliches altersgerechtes Training zur Erlernung und Verbesserung der grundlegenden Fußballtechniken und Spaß bei kleinen Spielen, Wettbewerben und Turnieren sind genauso garantiert wie die Trainingsausrüstung und eine Betreuung mit Essen und Getränken.

Natürlich ist auch eine Fahrt nach Dresden mit Stadionführung und Besuch des Fanshops Bestandteil des Camps.
Für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 14 Jahren.

mehr lesen

Aktuelles Nachwuchs


F-Junioren: Drei Spiele – Neun Punkte!

Kreisklasse F-Junioren-Pool 1

TuS Weinböhla 1. - Coswiger FV 2. 1:0

 

In der Rückrunde spielt unsere Mannschaft in Pool 1 gegen die besten Teams des Kreises aus der Hinrunde der Staffeln 1 bis 4. Nach zwei Niederlagen gegen die Spitzenteams des Großenhainer FV und des LSV 61 Tauscha trafen die Lilanen am vergangenen Sonntag bei bestem Fußballwetter in der heimischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportstätte auf die Vertretung des Coswiger FV 2. Um den angestrebten Mittelfeldplatz in der Tabelle zu erreichen war ein Sieg Pflicht!

Entsprechend engagiert ging die F1 in die Partie. Die Lilanen setzten den Gast von Beginn an unter Druck und erspielte sich gute Chancen. Es dauerte bis zur 11. Spielminute bis Anton mit einem strammen Fernschuss sein Team das erste Mal jubeln ließ. Keine 120 Sekunden später erhöhte Anton nach einer Ecke von Ian aus kurzer Distanz. Doch das junge Coswiger Team kämpfte weiter und konnte in der 15. Minuten durch einen sehenswerten Heber über unseren Keeper Eddie verkürzen. Es war wiederum Anton der nach einer schönen Kombination kurz vor der Pause den alten Abstand wiederherstellte.

Zu Beginn der 2. Halbzeit konnten sich die Lilanen trotz bester Torchancen nicht belohnen und es dauerte bis zur 40. Spielminute bis Alfons per Fernschuss einen weiteren Treffer für unser Team erzielte. Leider brachte diese Führung nicht die erhoffte Sicherheit für die F1.

Durch zwei individuelle Fehler in unserer Hintermannschaft konnte der Coswiger FV noch einmal kurz vor dem Ende der Partie verkürzen. Zuschauer, Spieler und Trainer waren froh, dass kurze Zeit später der Schlusspfiff den erhofften Sieg besiegelte.

 

Es spielten:

Eddie (TW), Johann, Josef, Lukas, Ian, Anton (3), Alfons (1), Adrian

 

Ulf Reinhold

 

mehr lesen

F2 und F3 mit voller Punkteausbeute

Kreisklasse F-Junioren, Pool 3

Meißner SV 2. - TuS Weinböhla 2. 0:1

 

TuS erwischte im Gegensatz zum letzten Spiel in Priestewitz einen guten Start und erspielte sich sofort Feldvorteile. Diese Überlegenheit nutzte die Mannschaft und ging mit einer deutlichen Führung in die Pause. Im zweiten Durchgang kam Meißen besser in die Partie und erzielte den verdienten Ehrentreffer. Doch auch der Gast zeigte tolle Kombinationen und war damit erfolgreich. Am Ende ein verdienter Sieg für die Weinböhlaer F2.

 

Kreisklasse F-Junioren, Pool 4

TuS Weinböhla 3. - Coswiger FV 3. 1:0

 

Beide Teams wurden im Winter für die Rückrunde neu gemeldet. Deshalb war es für einige Spieler der erst zweite Punktspieleinsatz. Weinböhla erwischte einen Traumstart und führte schon nach 2 Minuten durch Oles Alleingang. Nur vier Minuten später erhöhte Ole auf 2:0. Was nun folgte war eine teilweise haarsträubende Chancenverwertung der Gastgeber. Im eigenem Strafraum ließ TuS wenig zu. Im zweiten Durchgang war es wiederum Ole, der einen Alleingang gekonnt abschloss. Coswig errang nun ein Gleichgewicht und erzielte in der 28. und 38.Minute die Treffer zum

3:2-Zwischenstand. Kurz vor Schluss war es der ständig rackernde Oskar, der einen Konter zum 4:2 abschloss. Kompliment an die Mannschaft für den Kampfgeist, aber auch an den Ortsnachbarn, der sich in einem fairen Spiel nie aufgab.

 

Christian Zytowski

Junge F-Junioren schlagen sich wacker!

Kreisklasse F-Junioren, Pool 3

SpG Priestewitz/Merschwitz – TuS Weinböhla 2. 1:0

 

Die junge Weinböhlaer F2 (alles Erstklässler) startete äußerst unglücklich in die Partie und lag schnell mit 0:3 hinten. Besonders Alex wehrte sich gegen die Niederlage. Lohn war der Anschlusstreffer zum Zwischenstand von 4:3. Spielerisch war der Mannschaft kein Vorwurf zu machen. Einige Aluminiumtreffer sowie das Auslassen bester Chancen führten letztendlich zur 6:4-Niederlage.

Im Training gilt es nun, die Fehler im Aufbauspiel zu reduzieren, um die „geschenkten“ Tore für die Gegner zu reduzieren.

 

Kreisklasse F-Junioren, Pool 4

SG Canitz 2. - TuS Weinböhla 3. 0:1

 

Beide Mannschaften wurden für die Rückrunde neu gegründet und so war es für einige Akteure das erste Punktspiel überhaupt. In der Reihen der Weinböhlaer standen mit Ben, Henri und Bruno gar drei G-Juniorenspieler auf dem Platz. Obwohl teilweise wesentlich jünger, zeigte der Gast eine Angst in den Zweikämpfen. Das erste Tor erzielte der Gastgeber, doch dann lief es bei unserer F3. Am Ende ein verdienter Sieg, bei dem alle Spieler wieder wertvolle Erfahrungen gesammelt haben.

 

Christian Zytowski, 17.3.2019


Bildungsspender


oder 

Sponsoren

Folge uns...