+++ ERGEBNISSE | MäNNER: FV Gröditz - 1. Männer 3:2 | 2. Männer - SV Röderau-Bobersen 2:3 | Hainsberger SV - Altherren -:-     NACHWUCHS GROSSFELD: A-Jun. (U19) - SpG Hartha/Leisnig/Geringsw. 1:6 | B-Jun. (U17) - SpG Radeburg/Tauscha (Pokal-HF) 2:3 | C-Jun. (U15) - SpG Merschwitz/Glaubitz 1:8     NACHWUCHS KLEINFELD: D1-Jun. (U13) - Lommatzscher SV 10:0 | Weistropper SV/Klipphausen - D2-Jun. (U13) 3:6 | E1-Jun. (U11) spielfrei | SV Fortschritt Meißen-West - E2-Jun. (U11) 0:1 | TSV Garsebach - F1-Jun. (U9) 0:1 | SV Grün/Weiß Ebersbach - F2-Jun. (U9) 1:0     FRAUEN/B-JUNIORINNEN: Hainsberger SV - Frauen 8:2 | Hainsberger SV - B-Juniorinnen 1:3   Ab sofort jeden Donnerstag Bambini-Schnuppertraining ab 17 Uhr +++    



Aktuelles Männer und Verein



Volkssportturnier für Freizeitfußball

Hobby-Kicker aufgepasst! Am 10.06.2018 findet auf dem Kunstrasen von TuS Weinböhla das diesjährige Volkssportturnier um die goldene Ananas statt.

 

 

Wer seine unnachahmlichen Fußballkünste mit seinem Team zeigen möchte, meldet seine Mannschaft bitte spätestens bis zum 06.06.18 unter k.ettelt@fussball-weinboehla.de.

Weihnachts- und Neujahrswünsche

2:0-Sieg in Freital: hier gehts zum Videobericht vom Auswärtssieg

Aktuelles Nachwuchs


Licht und Schatten im Nachwuchs

 

 

Landesklasse A-Junioren

 

TuS Weinböhla - SpG Hartha/Leisnig/Geringswalde 1:6 (1:4)

 

Kreispokal B-Junioren

 

TuS Weinböhla - SpG Radeburg/Tauscha 2:3 (2:0)

 

Eine unnötige und vermeidbare Niederlage mussten unsere B-Junioren im Hinspiel des Kreispokal-Halbfinals einstecken. Bis zur Pause konnten man sich recht souverän, wenn auch nicht immer spielerisch überzeugend, einen 2:0-Vorsprung erarbeiten. Einige "Hochkaräter" wurden dennoch sträflichst liegen gelassen. Auf der anderen Seite musste Keeper Munzig nur einmal in höchster Not klären.

 

Nach dem Seitenwechsel, stellte die TuS das Fußballspielen leider fast vollständig ein. Einfache Pässen kamen nicht mehr an, Zweikämpfe im Mittelfeld entschied reihenweise der Gegner für sich und die doch häufig auftretenden Kontergelegenheiten wurden zu ungenau und ohne Abschlussstärke zu Ende gespielt. Die Radeburger besannen sich auf ihre Mittel und beeindruckten die Hausherren mit sauberem, robustem Zweikampfverhalten und langen Bällen in die Spitze, die schlussendlich auch zur Wende genügen sollten.

 

Glückwunsch an die SpG Radeburg/Tauscha, die nicht unverdient das Hinspiel für sich entschieden. Im Rückspiel ist für unsere Jungs dennoch alles möglich, wenn man den Pokalfight bis zum Schluss annimmt und sich auf seine Stärken besinnt. Bis dahin gilt es im Training hart zu arbeiten und die aufgezeigten Mängel abzustellen.

 

 

mehr lesen

Bambini Schnuppertraining am 12.04.

 

ELTERN AUFGEPASST! Ab kommenden Donnerstag findet wöchentlich von 17:00 - 18:00 Uhr ein Bambini-Training für die Jahrgänge 2012/2013 statt.

 

 

Im Vordergrund stehen:

 

  • ganzheitliche Förderung durch vielseitige Bewegungsschule
  • spielerisches Kennenlernen des Balles
  • einfache Lauf- und Fangspiele
  • Spaß und Freude am Fußballspielen vermitteln

 

Interessierte Eltern kommen einfach mit ihrem Kind vorbei und lassen es mittrainieren. Mitzubringen sind Sportsachen!

Nachwuchsbericht für das WE 24./25.03.18

Kreisliga B-Junioren

 

TuS Weinböhla – FV Zabeltitz 7:1 (ohne Wertung)

 

 

 

Landesklasse C-Junioren

 

Coswiger FV/TuS Weinböhla – Lommatzscher SV 19:0 (8:0)

 

 

 

Kreisklasse D-Junioren Staffel 2

 

TuS Weinböhla 2. - Coswiger FV 2.  14:0 (2:0)

 

 

 

Heute starteten nun endlich auch unsere D2-Junioren in die Rückrunde der Saison 2017/2018. Nach mehreren winterlich bedingten Spielausfällen waren die Jungs heiß auf ihr erstes Saisonspiel. Coswiger FV 2. hieß unser erster Gegner. Wie immer nahmen wir uns vor, hinten gut zu stehen und

 

nach vorn schnell Druck zu machen. Nach der Winterpause taten wir uns in der Anfangsphase allerdings noch etwas schwer. Die Zuspiele kamen noch zu ungenau, nur wenige Angriffe konnten erfolgreich vor das Tor des Gegners getragen werden. So mussten zwei Standards helfen, um mit

 

einer 2:0 Führung in die Pause zu gehen. In der ersten Halbzeit positiv hervorzuheben unsere Hintermannschaft, die in der gesamten ersten Hälfte keinen Torabschluss des Gegners zuließ.

 

In der zweiten Halbzeit zeigten die Jungs dann was sie gelernt haben. Sehr gut zu erkennen war nun das Miteinander im Spiel nach vorn. Mit "Kopf hoch" und "gezieltem Passspiel" gelangen uns sehr gute Aktionen im Spielaufbau und im Torabschluss. So konnten sich die Jungs in kurzer Zeit mit mehreren Toren nun deutlich vom Gegner absetzen. Das Spiel war Mitte der zweiten Halbzeit bereits entschieden, da von der Coswiger Mannschaft zunehmend weniger Gegenwehr kam. Zum Schluss hieß es 14:0 für die Lilanen.

 

Eine sehr gute Mannschaftsleistung unserer Jungs und ein auch in der Höhe verdienter Sieg, der für uns wieder den ersten Tabellenplatz in der Staffel bedeutet.

 

 

mehr lesen

Bildungsspender


oder 

Sponsoren

Folge uns...