+++ Mannschaften Saison 2020/2021 | MäNNER: 1. Männer | 2. Männer | Altherren     NACHWUCHS GROßFELD: SpG A-Jun. (U19) TuS/Coswiger FV | B1-Jun. (U17) | B2-Jun. (U17) | C-Jun. (U15)     NACHWUCHS KLEINFELD: D1-Jun. (U13) |D2-Jun. (U13) | E1-Jun. (U11) | E2/E3-Jun. (U11) | F1-Jun. (U9) | F2-Jun. (U9) | F3-Jun. (U9) | G-Jun. (U7)/Bambini     +++    



Aktuelles Männer und Verein



11Teamsports Fußballcamp kommt nach Weinböhla

Eltern und Kinder aufgepasst. 11Teamsports, der größte Onlineshop für Fußball und Teamsport im deutschsprachigen Raum, engagiert sich für soziale und kulturelle Werte im Sport. Mit ihrem offiziellen Fußballcamp, bieten sie professionelles Training für Kinder und Jugendliche im Alter von 5-16 Jahren.

 

Das 11Teamsports Fußballcamp kommt nach Weinböhla und findet vom 26.-30.10.2020 in unserer Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportstätte statt. Hier ein paar Eckdaten:

 

  • Für Jungen und Mädchen von 5-16 Jahren
  • Tägliche Betreuung von 9.00 - 15:30 durch geschultes Personal
  • Altersgerechtes Training nach DFB-Richtlinien in kleinen Gruppen für Feldspieler und Torhüter
  • Täglich warmes Mittagessen und sportgerechte Getränke

 

Über folgenden Link können sich Interessenten anmelden:

 

>>> Anmeldung <<<

 

 

Auch für für das Camp gibt es natürlich einen HYGIENEPLAN. Dieser enthält allgemeine Punkte zum Umgang vor, während und nach dem Camp.

 

Wir freuen uns auf rege Beteiligung und sehen uns zum Fußballcamp.


 

Vordruck f. Trainingsbetrieb Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19

Liebe Fußballer, liebe Eltern,
letzte Woche hat die sächsische Staatsregierung mit der „Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für
Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19
(Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO)“ vom 30. April 2020 die Nutzung von Außensportstätten unter Einhaltung umfangreicher Auflagen ab dem 04. Mai 2020 freigegeben.


Dies ist mit Auflagen verbunden, welche wir als Verein zu erfüllen haben, Auflagen, welche ebenso von Ihrer Seite zwingend einzuhalten sind um das weiterhin mögliche Infektionsrisiko zu minimieren. Unabhängig von einem möglichen Bußgeld haben wir als verantwortungsbewusster Verein selbstverständlich ebenso ein elementares Interesse an der Einhaltung der Auflagen, gerade im Interesse der Gesundheit der Spieler wie auch unserer ehrenamtlichen Übungsleiter.

 

Hier findet ihr den Download des aktuellen Vordrucks, der bitte vor dem ersten Training beim Übungsleiter abgegeben werden muss.

 

 

Im Auftrag der Abteilungsleitung

 

M. Eisenblätter

mehr lesen

Projekt: Zusätzlicher Trainingsplatz

Ein neues Großprojekt steht an. Um den derzeitigen Kapazitätsengpässen auf unseren Spielflächen entgegenzuwirken, ist die Abteilung Fußball bestrebt einen neuen Trainingsplatz in Eigenleistung zu bauen. Das neue Spielfeld soll sich in den Dimensionen 40x30m hinter dem Großfeld-Kunstrasenplatz erstrecken und die akutell kritische Lage in den Trainingszeiten entspannen.

 

Ohne Kosten kommt auch ein selbstgebauter Platz nicht aus. Deshalb sind wir auf Spenden von außerhalb dringend angewiesen. Spendenziel sind 15.000€ um gebrauchte Kunstrasenbahnen sowie entsprechende Untergrundmatten zu erwerben.

 

Gespendet werden kann ganz einfach auf das Konto der Abteilung Fußball:

 

TuS Weinböhla e.V. / Abt. Fußball

IBAN: DE47 8505 5000 3100 0031 27

Verwendungszweck: Trainingsplatz

 

Übrigens: Jede Spende kann beim Finanzamt steuerlich geltend gemacht werden.

 

Helft mit und werdet Teil unseres Gemeinschaftsprojektes!

 

 

 

mehr lesen

Aktuelles Nachwuchs


E2 ist „Corona-Meister“!

Vor der angekündigten „Corona“- Pause im November waren noch einmal alle drei E-Teams gefordert. Da die ausgefallenen Spiele angesichts der unklaren Lage sicherlich nicht im Dezembernachgeholt werden, war es das letzte Punktspiel vor der Winterpause. Für ein Weinböhlaer Team ging es deshalb um die „Herbstmeisterschaft“ bzw. „Corona“-Meisterschaft.

 

Kreisklasse E-Junioren, Staffel 1

TuS Weinböhla – FV Gröditz 1:0

 

Im letzten Spiel vor der Corona-bedingten Pause empfingen die Lilanen am vergangenen Samstag auf dem heimischen Kunstrasenplatz mit der ersten Vertretung des FV Gröditz eine Mannschaft aus dem oberen Tabellendrittel. Nach dem Sieg in Canitz war es das Ziel der Gastgeber, weitere wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um einen Platz unter den ersten dreiTeams in Staffel 1 der Kreisklasse zu sammeln. Unsere E1 starte wie die Feuerwehr und ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen zirkulieren. In der 7. Spielminute fasste sich unser Kapitän Moritzein Herz und versenkte, nach einem tollen Solo aus der eigenen Hälfte, einen Knaller aus der zweiten Reihe im Tor der Gäste. Die Gröditzer Spieler waren sichtbar geschockt, umso mehr nachdem Jonas nur vier Minuten später auf 2:0 erhöhte. In der Folge schlichen sich im Abwehrverhalten unserer Mannschaft einige Nachlässigkeiten ein. So wurde ein langer Ball des Gröditzer Keepers nicht konsequent verteidigt und der durchlaufende Gästestürmer konnte zum Anschlusstreffer einnetzen. Kurz danach hatten die Lilanen den Fußballgott auf Ihrer Seite, ein Fernschuss landete an der Querlatte und schlug hinter unserem Torhüter Eddie wenige Zentimeter vor der Torlinie ein. Das war das Warnsignal, welches unser Team gebraucht hatte. In der Folge erspielte sich der Gastgeber wieder konzentrierte Torchancen. Ließ eine davon Anton freistehend vor dem Gröditzer Schlussmann noch ungenutzt, verwandelte die Nächste Carlos in der 20. Spielminute zur 3:1-Halbzeitführung.

Es war wiederum unser Mannschaftskapitän der drei Minuten nach Anpfiff des zweiten Durchgangs nach einem tollen Zuspiel von links durch Jonas mit einer Direktabnahme die Führung der Lilanen ausbaute. In der Folge setzte vor allem Carlos die Gröditzer Hintermannschaft bereits beim Spielaufbau immer wieder unter Druck. Dies führte zu wiederholten Fehlern, was uns Torchancen eröffnete. Eine davon landete im Netz der Gäste, wurde aber auf Grund eines vorangegangenen Fouls an der Strafraumgrenze durch einen Gröditzer Abwehrspieler und den damit verbundenen Freistoßpfiff des gut leitenden Referees nicht gegeben. Den weiteren Ballgewinn beim Pressing nutze Carlos kurz danach zum fünften Treffer für seine Mannschaft. Die trotz des Regens in großer Zahl anwesenden Zuschauer sahen über die kompletten 50 Minuten ein unterhaltsames Fußballspiel. Am Ende ging unser Team mit einem verdienten Sieg und Tabellenplatz 3 in die nun bevorstehende Zwangspause.

 

Es spielten:

Eddie (TW), Johann, Alfons, Anton, Moritz (2), Adrian, Jonas (1), Carlos (2)

 

 

mehr lesen

Kreispokal E-Junioren: Aus 3 mach 2!

In der Ausscheidungsrunde des Kreispokals hatten alle drei E-Teams ein „Freilos“ gezogen. In der Hauptrunde warteten Gegner mit sehr unterschiedlicher Stärke. Während auf eine Weinböhlaer Mannschaft eine große Überraschung wartete, überraschte ein anderes TuS-Team mit einem couragierten Auftritt!

Kreispokal E-Junioren - Hauptrunde
Großenhainer FV 2. - TuS Weinböhla 1.            0:1

Am Samstag trat unsere E1 in der ersten Pokalhauptrunde bei der 2. Vertretung des Großenhainer FV an. Nachdem man im Punktspiel vor zwei Wochen an gleicher Stelle gegen den älteren Jahrgang nur knapp verloren hatte, war die Überraschung groß, dass nun der Spieler, welcher maßgeblich zum Sieg der Röderstädter beigetragen hatte, im Aufgebot der Gastgeber stand.
Doch die Lilanen ließen sich davon nicht beeindrucken und starteten engagiert in die Partie. Bei Ballbesitz des Großenhainer Spielmachers traten ihm sofort zwei TuS-Jungs entgegen. So wurde der Spielaufbau der Gastgeber unterbunden und unser Team konnte der Partie selbst den Stempel aufdrücken. In der 10. Spielminute schloss Moritz eine gelungene Kombination zur Führung der Gäste ab. Es folgte zwischen der 12. und der 16. Minuten ein lupenreiner Hattrick unseres wiedererstarkten Rechtsaußen Anton. Schon jetzt spürte man, das das Auftreten der Lilanen bei den Gastgebern Spuren hinterließ. Leider ließ in der Folge unsere Mannschaft eine Vielzahl von tollen Chancen ungenutzt, so scheiterte Anton mehrfach freistehend vor dem Großenhainer Keeper. Nach einem Doppelschlag von Tony und Moritz kurz dem Pausentee war der Widerstand der Gastgeber gebrochen. So ging es mit einer verdienten 6:0-Führung für unser Team in die Halbzeitpause.
Im 2. Durchgang schlossen unsere Spieler, zur Freude des mitgereisten Weinböhlaer Anhangs, an die konzentrierte Leistung der ersten 25 Minuten an und stellten durch weitere Treffer von Moritz und Anton sowie dem ersten Tor von Jonas die Weichen endgültig auf Sieg. Alle Treffer waren toll heraus gespielt und verdienter Lohn für den Trainingsfleiß der letzten Wochen. Es folgte die Zeit unseres Torhüters Eddie, der mit tollen Paraden den Ehrentreffer der Gastgeber verhinderte. Den Schlusspunkt setzte Tony, der nach einem Kopfball an den Pfosten, seine nächste Chance im Tor der Gelb-Schwarzen zum 10:0 versenkte.

Fazit: Ein stets ungefährdeter und verdienter Sieg!

Es spielten: Eddie (TW), Johann, Alfons, Anton (4), Moritz (3), Jonas (1), Tony (2)

mehr lesen

F1 mit Torspektakel im Derby

In der der Hauptrunde des Kreispokals hatten sich alle drei F-Vertretungen durchgesetzt. Im Viertelfinale warteten echte „Krachergegner“ auf die Weinböhlaer Teams.

Kreispokal F-Junioren - Achtelfinale
TuS Weinböhla – Coswiger FV             1:0

Im Achtelfinale des Kreispokals kam es zum Derby zwischen den F1-Mannschaften der TuS Weinböhla und des Coswiger FV. Die Gäste hatten bisher alle Spiele dieser Saison gewonnen. Den besseren Start in dieses Spiel erwischten jedoch unsere Jungs durch ein frühes Tor von Willi. Es wurden weitere gute Chancen erspielt. Aber auch die Gäste kamen immer besser ins Spiel und drehten innerhalb von 3 Minuten den Rückstand in eine 3:1 Führung. Unsere Jungs gaben aber nicht auf und konnten Mitte der 1.Halbzeit ausgleichen. Es war ein rasantes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Gäste erwiesen sich in dieser Phase als cleverer und konnten erneut einen 2-Tore-Vorsprung erzielen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte Finn noch den Anschluss und es ging mit einem 4:5 in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel war es weiter ein Spiel auf Augenhöhe. Mitte der 2. Halbzeit gelang es der TuS durch einen Doppelschlag von Valentin wieder in Führung zu gehen. Durch eine Unachtsamkeit glichen die Gäste allerdings erneut aus. Es war nun ein Spiel auf Messers Schneide. Valentin gelang 3 Minuten vor Schluss die erneute Führung. In den dramatischen Schlussminuten ließen unsere Jungs nichts mehr zu. Nach dem Abpfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr und die F1 aus Weinböhla zieht nach einem hart umkämpften, aber trotzdem sehr fairen Spiel in die nächste Pokal-Runde ein.

Es spielten: Colin (Torwart), Finn (1 Tor), Rudi, Valentin (5), Gustav, Nico, Luca, Willi (1)


mehr lesen

Bildungsspender


oder 

Sponsoren

Folge uns...