U9 unterliegt Riesa im Cupfinale

Kreispokal-Finale F-Junioren:

TuS Weinböhla U9 - BSG Stahl Riesa 2:6 (1:5)

 

In der Vorwoche im Liga-Spitzenspiel noch erfolgreich, mussten sich unsere Jüngsten im Spielbetrieb diesmal im Kreispokal-Endspiel in Merschwitz klar mit 2:6 geschlagen geben. Nichtsdestotrotz können die Trainer und Eltern stolz auf die Jungs sein, liegt doch mit dem Vize-Kreismeistertitel und dem 2. Platz im Pokal eine super Saison hinter ihnen! 

Glückwunsch an die Siegermannschaft aus Riesa!

Mannschaftlich geschlossen zum nächsten Dreier

Meisterrunde F-Junioren:

SV Lampertswalde - TuS Weinböhla U9 2:4 (1:4)

 

Zum vorgezogenen 5. Spieltag der Meisterrunde ging es nach Lampertswalde. Beim ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison konnten wir uns im Pokal mit einem knappen 5:4 in Lampertswalde durchsetzen. Diesmal galt es immerhin beim aktuellen Tabellenführer mit dem 2. Sieg im 2. Spiel in der Erfolgsspur zu bleiben. Unser Gegner konnte sich durch einen hohen Sieg und ein respektables Unentschieden bei Fortschritt Meißen, also mit einem Spiel mehr als wir, an die Tabellenspitze setzen. Unsere Jungs waren heiß und wollten unbedingt gewinnen! Auch waren die kleinen Disziplin-Verstöße der letzten Trainingseinheit ausgewertet und alle wollten die richtigen Zeichen setzen und wieder als Team agieren!

 

Und so legten die Jungs auch eine super erste Halbzeit hin. Der Gegner wurde früh angegriffen und bei den wenigen Angriffsmöglichkeiten des Gastgebers konnte unsere Abwehr und unser Torwart nahezu alles abräumen. Es war das optimale Spiel, so wie sich der Trainer es wünscht. Den gegnerischen Ballführenden sofort anzugreifen und ihn somit nicht zum Spielen kommen lassen bzw. Fehler zu provozieren. Bei eigenem Ballbesitz diesen laufen lassen und durch kluges Zusammenspiel Torchancen generieren. Hervorzuheben ist vor allem die gute Defensivarbeit unserer Offensivkräfte William und Niclas und der immer wieder mit super Blick und feinen Pässen zum freien Mitspieler agierende Lennox!

 

In der 2. Halbzeit haben die Jungs das Spiel wie die Profis verwaltet und mit einer sehr überzeugenden Leistung den nächsten Sieg eingefahren!

 

TuS spielte mit: Erik, Konstantin, Lennox (1), Niclas (1), Oskar, Richard M., Richard T. (TW) und William (2)

mehr lesen

Spiel in zweiter Hälfte gedreht

Kreispokal-Viertelfinale F-Junioren:
TSV Garsebach - TuS Weinböhla U9 2:7 (2:1)

 

Es war heute wieder so ein Tag, wo man als Trainer merkt, nur die Praxis bringt die Erfahrung und alles Geschwätz in der Theorie dient nur der Beruhigung des Trainers. Es ist natürlich nicht ganz so einfach, aber hoffentlich haben die Jungs nach dem Spiel die richtigen Zeichen erkannt.

 

Bereits bei der Erwärmung fielen Sätze wie: „..die spielen ja nur in der 3.Liga..“ oder „..die haben wir ja zuletzt haushoch besiegt..“

Alle Ermahnungen halfen nichts und die Jungs mussten nun schmerzlich die Erfahrung sammeln. Drei Dinge, die wir vor jedem Spiel immer wieder predigen: "Jedes Spiel beginnt bei 0:0", "Einsatz von der ersten bis zur letzten Minute" und "den ballführenden Gegner sofort stören" wurden in der ersten Halbzeit gegen einen starken Gegner nicht ansatzweise ernst genommen. So war es nur eine Frage der Zeit bis die sehr engagiert spielenden Garsebacher, welche nach 2 hohen Siegen zum Auftakt ihrer Platzierungsrunde, auch gegen uns ihren positiven Lauf fortsetzen durften. Es fehlte bei uns die körperliche Präsenz und man ließ den Gastgeber fast ohne Gegenwehr spielen. Zumindest konnten wir zum Ende der 1. Halbzeit noch den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen und somit keimte etwas Hoffnung bei den mitgereisten Fans.

mehr lesen

U9: Gelungener Auftakt in die Meisterrunde

Meisterrunde F-Junioren:

TuS Weinböhla U9 - FV Zabeltitz 11:0 (4:0)

 

Im ersten Pflichtspiel des Jahres 2016 und zugleich dem ersten Spieltag der F-Jugend-Meisterrunde hatten wir die Mädels und Jungs des FV Zabeltitz zu Gast. In einer sehr fairen Partie und gegen eine sehr junge Mannschaft galt es für uns die letzten Trainingsergebnisse erfolgreich umzusetzen. Das Ziel der Trainer war es, mit einem Sieg zu starten und somit gleichzeitig den ersten Baustein einer erfolgreichen Meisterrunde zu setzen. Es wurde ein relativ einseitiges Spiel, in der die Gäste nur selten zu eigenen Torchancen kamen. In den ersten 10 Minuten konnte die Gäste noch gut mithalten und ein ums andere Mal unsere Torchancen abwehren. Es war aber nur eine Frage der Zeit, bis der Bann gebrochen wurde. Mit je einem Hattrick pro Halbzeit konnte sich William, unser Toptorschütze der Hinrunde, auch gleich wieder sehr erfolgreich in Szene setzen, natürlich unterstützt von allen Mannschaftsteilen! Bei kühlen unangenehmen Temperaturen stand es zur Halbzeit 4:0 und nach einem warmen Pausentee wollten wir weiterhin unser offensives Spiel fortsetzen. Die tapfer kämpfenden Zabeltitzer konnten die 7 Tore der zweiten Halbzeit nicht verhindern, so dass wir hoch zufrieden mit einem 11:0 gestartet sind.

mehr lesen

F1 mit Sieg auch im letzten Spiel des Jahres


Lommatzscher SV - TuS Weinböhla 0:3 (0:1)


Das Jahr neigt sich dem Ende und die Jungs mussten am 1.Advent zum letzten Punktspiel der Vorrunde in Lommatzsch antreten. Nachdem die Qualifikation zur Meisterrunde und der erste Platz in der Staffel schon in Sack und Tüten waren, galt es sich mit einer guten Leistung in die startende Hallensaison zu verabschieden. Bei sehr unangenehmen äußerlichen Bedingungen spielten die Jungs vor allem in der ersten Halbzeit einen sehr ansprechenden Fußball. Der Ball lief sehr gut durch unsere Reihen und wir konnten immer wieder Druck vor dem Tor der tapfer kämpfenden Lommatzscher Mädels und Jungs aufbauen. Ein sehr gut verteidigender, diszipliniert und fairer Gegner verhinderte eine höhere Führung, so dass es zur Halbzeit nur 1:0 Stand. Gleichzeitig tauchten die Lommatzscher aber auch immer wieder gefährlich vor unserem Tor auf.

 

Die zweite Halbzeit war ähnlich der ersten. Gerade die Lommatzscher Torhüterin zeichnete sich immer wieder aus und deren schnellen Konterangriffe wurden immer mal wieder gefährlich für uns. Aber alle Jungs arbeiteten auch in der Defensive fleißig mit und mit ein klein wenig Glück konnten wir zum dritten Mal in dieser Saison das Spiel ohne Gegentor beenden. Durch die beiden Tore von Mocki und dem Tor unseres Kapitäns William siegten die Jungs verdient und freuen sich nun auf die kommenden Hallenturniere.

 

Das Trainerteam bedankt sich bei allen Eltern und Großeltern für die sehr gute Unterstützung und wir wünschen allen eine angenehme und besinnliche Vorweihnachtszeit.

Insgesamt sind wir mit der Entwicklung der Jungs sehr zufrieden und wir freuen uns schon auf die kommende Meisterschaftsrunde!

Einziger Wehrmutstropfen ist der zum Jahresende anstehende umzugsbedingte Weggang von Manus! Wir wünschen dir viel Glück, jeden Menge neue Freunde und Erfolg in deiner neuen Heimat! Wir bedauern es sehr und wir werden für dich immer einen Platz in unserer Mannschaft offen lassen!

 

TuS spielte mit: Emil, Erik, Friedemann, Konstantin, Lennox, Manus (TW), Mauro, Niclas, Richard M. (2) und William (C, 1)


Gegen unseren kleinen Angstgegner zum Staffelsieg


TuS Weinböhla - Meissner SV 5:1


Bei angenehmen herbstlichen Wetter spielten wir das letzte Heimspiel des Jahres zum ersten Mal auf unserem Hartplatz. Gegen den Meißner SV tun wir uns immer wieder sehr schwer und die letzten Ergebnisse sind auch oft sehr knapp ausgefallen. Diesmal wollten wir es eigentlich anders machen, aber es war über weite Strecken kein gutes Spiel der Jungs. Zu zerfahren und nur wenige fanden ihre eigentliche Form. Aber der Einsatz stimmte und so konnten wir letztendlich verdient mit 5:1 gewinnen.

 

Das wir uns mit diesem Sieg vorzeitig auch den 1.Platz in der Staffel sicherten, zeigt die eigentliche Klasse der Mannschaft und wir gratulieren allen Jungs zu diesem super Erfolg! Somit geht es ungeschlagen in das letzte Saisonspiel und mit einer grandiosen Torausbeute von über 100 Toren (in 9 Spielen) in der aus meiner Sicht stärksten Vorrundenstaffel der F-Junioren im Landkreis Meißen!

Glückwunsch!

 

TuS spielte mit: Erik, Friedemann, Konstantin (1), Lennox (1), Manus (1), Mauro, Oskar (1), Richard T. (TW), Richard M., Til und William (C, 1)


Stürmisch, fair und hart umkämpft


Kreispokal Achtelfinale: SV Lampertswalde - TuS Weinböhla 4:5 (3:2)


 

Pünktlich zu unserem ersten Pokalmatch dieser Saison gegen die souverän führende Mannschaft der Staffel 2, dem SV Lampertswalde, war auch unser Kapitän gesund und munter aus Kuba zurück. Bei sehr stürmischen Wetter galt es die Vor-und Nachteile des Wetters dringend zu beachten. So bringen z.B. Fernschüsse gegen die Windrichtung wenig Erfolg.

 

Gut vorbereitet und hochmotiviert ging es also in Lampertswalde um den Einzug unter die besten 8 Teams des Landkreises Meißen. Eindrucksvoll starteten die Jungs und lagen nach wenigen Minuten durch Tore von Oskar und William in Führung. Aber dann bauten wir unseren Gegner durch haarsträubende individuelle Fehler wieder auf, so dass Lampertswalde mit 3 Toren das Spiel drehte und somit zur Pause knapp mit 3:2 in Führung lag.

 

Nach der etwas anders als sonst üblichen ruhigen Halbzeitansprache, wollten die Jungs das Spiel unbedingt wieder drehen! Zudem hatten wir nun den Wind auf unserer Seite. Wie schon zu Beginn der ersten Halbzeit konnten wir ganz stark unser Spiel dem Gegner aufdrücken und durch ein Hattrick von William gelang es uns, das Spiel wieder in eine Führung für uns zu gestalten. Aber die Jungs aus Lampertswalde gaben nie auf und erzielten wieder den Anschlusstreffer, so dass es bis zum Ende eine enge und ausgeglichene, aber trotzdem sehr fairen Partie wurde!

 

TuS spielte mit: Emil, Erik, Konstantin, Lennox, Manus (TW), Oskar (1), Richard M., Richard T. und William (4)


Mit Sieg in die Englische Woche


TSV Garsebach - TuS Weinböhla 1. (U9) 0:9 (0:4)


Zum Auftakt der Englischen Woche reisten die Lilanen zum Tabellenvorletzten TSV Garsebach. Beim letzten Zusammentreffen beider Teams gab es ein 4:4. Diesmal wollten die Jungs unbedingt mit einem Sieg die Tabellenführung verteidigen und somit weitere Punkte für das Ziel „Qualifikation Meisterrunde“ einsammeln.

Über die komplette Spielzeit zeigte man sich klar überlegen gegen einen fairen Gegner und schoss nach und nach die Tore. Zur Halbzeit stand es 4:0 und auch nach der Teepause lief es munter weiter. Selbst ein Kopfballtreffer durch Manus sollte heute gelingen. Ob es am frischen Haarschnitt lag?

Insgesamt war die Leistung und der Einsatz aller Jungs sehr ansprechend und ist somit die beste Voraussetzung für das kommende zu erwartende schwere Pokalspiel in Lampertswalde.

 

TuS spielte mit: Emil (1), Erik, Friedemann (1), Konstantin (1), Lennox (1), Manus (4), Niclas (1), Oskar, Richard M. und Richard T. (TW)

 


Spitzenspiel endet 6:6


TuS Weinböhla 1. (U9) - SV Fortschritt Meißen West 6:6 (3:3)


Das vermeintliche Spitzenspiel der Staffel 4, Erster gegen Zweiter, sollte eine sehr intensiv geführte und mit viel Einsatz geprägte Partie auf rutschigem Geläuf werden. Spielerisch lief diesmal nicht viel bei den Lilanen, aber zumindest stimmte nach einer anfänglichen Schwächephase der kämpferischen Willen, dieses Match nicht einfach so dem Gegner herzuschenken.


Die Anfangsphase prägten die Meißner Jungs, welche mit ihren zwei schnellen Offensivkräften unsere Defensive kräftig durcheinander brachten. Individuelle Fehler und fehlender Einsatz brachten uns schnell zu einem 0:2 Rückstand. Nachdem sich aber vor allem Manus seiner Stärken besann, wurde auch das Spiel in allen anderen Mannschaftsteilen besser. Die Jungs kämpften sich zurück und schossen durch Lennox und Manus die notwendigen Tore zum verdienten 3:3 Pausenstand.

mehr lesen

Mit Moral und Einsatz zum nächsten Sieg

 

TSV Radeburg - TuS Weinböhla 1. (U9) 3:9 (2:3)

 

Nach 3-wöchiger Spielpause galt es nun wieder Fahrt aufzunehmen, um die kommenden schweren Aufgaben bis Weihnachten erfolgreich zu meistern. Mit Radeburg stand uns auch der erwartet erste schwere Gegner gegenüber. Der aktuelle Tabellenplatz der Radeburger Jungs spiegelt nicht den tatsächlichen Leistungsstand wider und so galt es von der ersten Minute an, den Gegner nicht zu unterschätzen.

 

Wir wollten konzentriert unser Spiel aufbauen und somit schnell zu Toren kommen, um den kämpferischen Willen der Gastgeber zu brechen. Wir fanden sehr schnell ins Spiel und so konnte in der 1.Minute schon das erste Tor durch Mocki nach gelungenem Zusammenspiel aller Mannschaftsteile erzielt werden. In der Folge kämpften die Hausherren noch intensiver um jeden Ball und erzielten nicht nur den Ausgleich, sondern gingen auch verdient wenig später in Führung. In dieser Phase fehlte uns der unbedingte Willen und der Einsatz, alle notwendigen Wege zu gehen und durch kämpferischen Einsatz den Gegner selbst unter Druck zu setzen. Somit galt es erstmals in dieser Saison einem Rückstand hinterherzulaufen. Wie würden die Jungs reagieren? In der letzten Saison waren Rückstände für die „erfolgshungrigen“ Jungs oftmals Rückschläge und verunsicherten sie mehr, als das es Ansporn war, das Spiel zu drehen. Erfreulicherweise fanden aber unsere Lilanen, diesmal in den neuen langen blauen Trikots spielend, wieder zurück in die Erfolgsspur. Durch Kampf und viel Einsatz konnte kurz vor der Pause nicht nur der Ausgleich durch Lennox erzielt werden, sondern es reichte anschließend durch eine sehenswerte Aktion von Manus auch zur knappen Pausenführung.

 

mehr lesen

F1 mit sehr guter Leistung zum nächsten Erfolg!

SV Deutschenbora - TuS Weinböhla 1. (U9) 1:18 (1:7)

 

Am Tag der Deutschen Einheit durften die Jungs am 5.Spieltag in Deutschenbora antreten. Gegen den Tabellenletzten galt es die bisherigen Leistungen zu untermauern und die Tabellenführung mit dem 5.Sieg zu verteidigen. Und so ging es bei sonnigem Wetter mit einer konzentrierten und spielerisch sehr ansprechenden Anfangsphase richtig toll zur Sache. Die junge Truppe aus Deutschenbora wurde von Anfang an in die Defensive gebunden und unsere Jungs erspielten sich durch sehr ansprechenden Kombinationsfußball eine Torchance nach der Anderen. Waren es im letzten Jahr noch die Einzelaktionen, welche uns den Erfolg brachten, kombinieren die Jungs nun von Spiel zu Spiel immer besser zusammen, lassen den Ball in ihren Reihen laufen und kommen so immer wieder zu erfolgreichen Abschlüssen. Es dauerte nicht lange bis das dominante Angriffsspiel durch Tore von Lennox und William sich auch im Ergebnis auszahlte. Ein schneller Konter unseres Gegners brachte dann zwar den Anschlusstreffer (1:3), aber es sollte eine der wenigen offensiven Aktionen der tapfer kämpfenden Heimmannschaft bleiben. Wir legten anschließend durch Tore von Manus, Friedemann und Mocki zum beruhigenden Halbzeitstand von 7:1 nach.

 

Auch in der 2.Halbzeit lief das Spiel weitestgehend in eine Richtung, auf das Tor der Heimmannschaft. Immer wieder konnte die spielerische Überlegenheit durch schönen Toren belohnt werden. Weitere Tore von Manus + Mocki und auch 2 Tore unseres Abwehrchefs Konstantin wurden nur noch durch das abschließenden Sixpack von William „Lewandowski“ gekrönt. Erwähnenswert war auch Tils gute Leistung in seinem ersten Pflichtspiel! Nun geht es in die verdienten Herbstferien und einer kurzen Spielpause, bevor wir in den Herbstferien unser nächstes Spiel (Pokal) gegen Fortuna Leuben bestreiten.

 

Die Trainer wünschen Allen erholsame Ferien!

 

TuS spielte mit: Erik, Friedemann (1), Konstantin (2), Lennox (1), Manus (3), Niclas, Oskar, Richard M. (3), Richard T. (TW), Til, und William (C, 8 Tore)

Hart erkämpfter, aber hochverdienter Sieg

TuS Weinböhla 1. (U9) - LSV Barnitz 11:3 (6:1)


Gegen den Tabellenvierten erwarteten wir nun wieder die erste größere Bewährungsprobe für unsere Jungs. Zudem wollten unsere Gäste gegen den Tabellenersten den Auswärtssieg aus der letzten Saison unbedingt wiederholen. Wir waren aber auch zu 100 Prozent bereit, die damalige Niederlage auf unserem Platz wiedergutzumachen!

Es wurde eine kämpferische Partie mit einer sehr körperlich betonten Spielweise. Einige Male war der harte Einsatz unserer Gäste schon sehr grenzwertig, aber wir sind unheimlich stolz auf unsere Jungs, dass sie zwar den spielerischen Kampf angenommen hatten, aber trotzdem immer fair blieben! Unser Dank gilt auch unseren Fans, die sich in unserem „engen“ Stadion nicht anstecken ließen von der ein oder anderen unfairen Aktion!

Die Lilanen begannen wie auch in den letzten Spielen sehr konzentriert und mit dem unbedingten Willen, schnell und spielerisch ihre Tore zu machen. Dies gelang wieder einmal sehr gut und war vor allem diesmal auch sehr wichtig, da die Barnitzer immer mal wieder gefährlich durch Konter ihrerseits versuchten Tore zu erzielen. So konnten wir bis zur Halbzeit bei leichtem Nieselregen durch Tore von William, Lennox und Niclas ein 6:1 erzielen.

mehr lesen

Sieg im Lokalderby!

1. FC Coswig - TuS Weinböhla 1.  (U9)  0:13

 

Auf ging es am sonnigen Sonntagvormittag zum 1.FC Coswig, zum Lokalderby, gegen die wir zwar in der letzten Saison hoch gewonnen haben, aber auch bei einem Sommerturnier schon eine Niederlage einstecken mussten. Zudem startete der Gastgeber mit einem Sieg und eine Niederlage in die Saison und so erwarteten wir ein erstes richtungsweisendes Spiel. Aber was die Eltern und Trainer dann sahen und war schon beeindruckend. Dominante Weinböhlaer Jungs drückten ein ums andere Mal auf das Coswiger Tor. Mit Erfolg! Sehenswerte Spielzüge und vorbildliche kämpferische Leistungen aller Spieler wurden mit vielen Toren belohnt. Bis zur Halbzeit konnten die Jungs 6 Tore schießen, gegen einen bis dahin offensiv nicht in Erscheinung getretenen Gastgeber.

mehr lesen

Erneutes Schützenfest der F1

TuS Weinböhla F1 - SpG Weistropp/Klipphausen-Gauernitz 15:2 (6:0)

 

Unsere Mannschaft zeigte von Anfang an wer auf diesem Platz jede Woche zweimal hart trainiert und bei bestem sonnigen Fußballwetter hier gewinnen möchte! Glückwunsch von den Trainer für diese sehr gute Leistung.
Unser Gegner der SpG Weistropp/Kl.-Gauernitz reiste ersatzgeschwächt und mit einem Spieler des 2009er Jahrgangs (G-Junioren!) an. Und da unsere Jungs nun gelernt haben, keinen Gegner zu unterschätzen, stand von der ersten Minute eine konzentrierte und spielerisch überlegene F1 der TuS Weinböhla auf dem Platz. So dauerte es auch nicht lange, bis unsere offensive Abteilung das erste Tor schoss und bis zur Halbzeit zu einem souveränen 6:0 ausbaute.
In der 2. Halbzeit wechselten wir dann zeitweise das System, so dass die Abwehrspieler in den Sturm wechselten und unsere erfolgreichen Stürmer für die Defensive zuständig waren. Mit Erfolg, denn auch die Abwehrspieler konnten sich als Torschützen eintragen. Auch unser gewohnt zuverlässige Torhüter Richard konnte ein paar Chancen unserer Gäste gut parieren und somit war das gesamte Team rund um glücklich. Hochverdient konnte der 15:2 Endstand durch die anwesenden Fans / Eltern bejubelt werden.

TuS spielte mit: Emil (1), Erik (1), Konstantin (1), Lennox (1), Mauro, Niclas (1), Oskar (1), Richard M. (3), Richard T. (TW) und William (C, 6 Tore)...

F1 mit super Start in die neue Saison!


Weinfestwochenende, kühles & feuchtes Wetter und ein vermeintlich schwächerer Gegner ließen die Alarmglöckchen im Trainerteam läuten:
Ist die Truppe ausgeschlafen, kommt sie bei dem nasskalten Wetter rechtzeitig auf Betriebstemperatur und tritt sie mit dem notwendigen
Respekt und der benötigten Spannung gegen einen Gegner an, gegen den sie in den letzten Spielen sehr klare und hohe Siege einfuhr?
Alles kann mit einem eindeutigen Ja beantwortet werden! Siegeshungrig, munter und fit spielten alle Jungs in Leuben ein sehr gutes Spiel.
Zugegeben gegen einem über weite Strecken überforderten Gastgeber, aber mit schon sehr gelungenen Zusammenspiel aller Mannschaftsteile und tollen, sehenswerten Toren! Es hat Spaß gemacht zuzuschauen!
Wie schon beim letzten Testspiel gegen den DFC Meißen (27:0), wirbelte unsere Offensivabteilung mit je 9 Toren pro Halbzeit die Leubener kräftig durch. Bester Torschütze mit 8 Treffern war wieder einmal William, welcher für die Hinrunde von den Trainern auch als Kapitän der Mannschaft nominiert wurde! Aber auch unsere beiden Neuzugänge Niclas und Mockie (Richard M.) fanden sich schon super im Mannschaftsgefüge zurecht und erzielten je 3 und 2 Tore.
Wir haben in der Defensivarbeit noch das ein oder andere zu verbessern, auch wenn dieses Spiel, mit einer sehr offensiv ausgerichteten Mannschaft und der sehr klaren Führung im Rücken, kein Maßstab war und wir sicherlich auch mal Gegentore kassieren dürfen. Wir gönnen aber den tapfer kämpfenden Mädchen und Jungs aus Leuben ihre 4 Tore und wünschen ihnen ab sofort jede Menge Siege.
Nach dem positiv anstrengenden Festwochenende gilt es nun das erste Saisonspiel nicht über zu bewerten und uns ordentlich auf unseren nächsten Gegner im ersten Heimspiel vorzubereiten, denn wir beginnen wieder bei 0:0!

Weinböhla spielte mit: Erik, Friedemann, Konstantin, Lennox (1), Manus (3), Niclas (3), Oskar (1), Richard M. (2), Richard T. (TW) und William (C, 8 Tore)

Scheibenschießen unserer F2 in Lommatzsch + 2. Platz in Platzierungsrunde

Lommatzscher SV - TuS Weinböhla 0:15

 

Das Team reiste zwar etwas unausgeschlafen aber mit neuen Tricks von Messi und Co vom Champions League Finale am Vorabend nach Lommatzsch. Im letzten Punktspiel galt es aber unbedingt mit einem Sieg den 2.Platz abzusichern. Nach anfänglichen ausgeglichen ersten 10 Minuten, legten dann die Jungs wie die Feuerwehr los und erspielten sich bis zur Pause eine beruhigende Führung von 5:0. Beachtenswert war das erste Saisontor zum 4:0 durch unseren Abwehrchef Konstantin mit einem schönen und straffen Schuss aus der zweiten Reihe!

In der zweiten Halbzeit ging es dann munter weiter. Die Jungs erspielten sich ein ums andere Mal durch schöne Spielzüge gut Torchancen, von denen die meisten auch erfolgreich abgeschlossen werden konnten.

 

Natürlich ließ uns der gut kämpfende Gegner mit jedem Tor ein wenig mehr Platz, aber viele Angriffe waren in Zusammenarbeit aller Mannschaftsteile sehenswert herausgespielt. Es konnten sich auch fast alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen. Besonders gefreut hat den Trainern und allen Fans auch der erste Saisontreffer von Oskar in seinem 3.Punktspiel, welcher somit seine wie immer kämpferische Leistung diesmal vollendete.

 


mehr lesen

F2- Mit Torfestival im Derby gegen die 2. Mannschaft aus Coswig

TuS Weinböhla - SpVgg. Grün-Weiß Coswig 2. 11:2

 

Endlich wieder Rasen! Wow, was für ein Spiel! Super Wetter, endlich wieder daheim auf Rasen und dann im Lokalderby gegen die Zweite aus Coswig, was will das Fußballerherz mehr? Richtig: Tore! Und die gab es vor allem in der 1.Hälfte genügend zu bestaunen.
Unter den 7 Toren in den ersten 20 Minuten waren allein 3 direkt verwandelte Eckstöße von William und Titus. Und liebe Trainerkollegen aus Coswig, wir haben dies wirklich nicht trainieren lassen! Hatten wir in den letzten Spielen noch Probleme mit Standards, so wollte diesmal  vieles funktionieren. Kämpferisch und spielerisch waren wir jederzeit überlegen und störten schon früh das Aufbauspiel der Coswiger.
In einer fairen Partei beider Mannschaften gelang es den Gästen nur selten uns in gefährlichen Abwehrsituationen zu zwingen. Alles in allem waren wir Trainer sehr zufrieden und durch diesen Sieg untermauerten die Jungs den 1.Tabellenplatz. Somit konnten wir in der Kabine nicht nur den Sieg, sondern auch die leckere Geburtstagsrunde von Lennox feiern.
Am nächsten Wochenende gilt es in einer kurzen Punktspielpause, die gute Form bei einem Turnier der TSV Reichenberg/Boxdorf zu behalten und als kleines Highlight dürfen unsere Jungs sich als Einlaufkinder beim Landespokalfinale der Frauen beweisen.

TuS spielte mit: Danell, Erik, Florian (TW), Hans (1, Kapitän), Lennox (2), Phil, Richard, Titus (1), William (7)

F2- Jugend mit verdientem Sieg in einem spannenden Spiel

MSV08 2. - TuS Weinböhla 2. 2:4 (1:1)

 

Gegen die kämpferische, kompakt stehende und motivierte zweiten

Mannschaft des MSV08 wollten wir spielerisch den Schlüssel zum Erfolg finden. Galt es doch den 2. Tabellenplatz nicht nur zu festigen, sondern auch am Tabellenführer dran zu bleiben. Wir begannen auch stark und setzten unseren Gegner gleich unter Druck. Bei schönem Fußballwetter und auf einem hervorragenden Geläuf, gelang es uns ein ums andere Mal Chancen zu erarbeiten. So fiel dann auch verdient das 1:0 durch unseren Kapitän William. In der Folge versuchten die Jungs auf das 2:0 zu drängen, aber einige kleine Fehler und vor allem viele schlecht ausgespielte Standards, wie Ecken, verhinderten eine klare Führung. Im Gegenteil: Durch eine der wenigen Chancen von Meißen, viel das 1:1, mit dem es dann auch in die Halbzeitpause ging.

 

Auch in der zweiten Spielhälfte bot sich das gleiche Bild. Wir gingen 2:1 durch Hans in Führung und mussten durch einen guten Konter der Gastgeber das 2:2 hinnehmen. Anschließend nutzten dann aber Laurin und William noch zwei von vielen Chancen und die Jungs gewannen verdient mit 4:2.

Wie schon im Freundschaftsspiel vor einigen Wochen, als wir 4:3 gewannen, war es auch diesmal ein hartes Stück Arbeit bis zur letzten Minute gegen einen nie aufgebenden und fairen Gastgeber. Ein klein wenig glücklich aber auf jeden Fall verdient holten die Jungs somit nicht nur die nächsten Punkte, sondern sind nun auch durch die Heimniederlage der SpG Weistropp/Kl.Gauernitz Tabellenführer! In den letzten 5 Spielen bis zum Saisonende gilt es nun weiterhin: spielerisch Chancen zu erarbeiten, durch frühes Stören den Gegner nicht zum eigenen Offensivspiel kommen zu lassen und vor allem niemals unsere Gegner zu unterschätzen!


TuS spielte mit: Bruno, Erik, Hans (1), Konstantin, Laurin (1), Lennox, Mauro, Richard (TW) und William (2)

F2-Jugend siegreich im letzten Test vor der Rückrunde

Im letzten Testspiel vor dem Rückrundenstart am 15.03 wollte das Trainerteam nochmal alle verfügbaren Jungs im Einsatz sehen. Somit kamen 15 Spieler der F2-Jugend bei herrlichem Frühlingswetter zum heimischen Fußballplatz und wollten ihren anwesenden Eltern ein gutes Spiel zeigen.

 

 

 

Aufgrund der hohen Mannschaftsstärke teilten wir die Truppe in 2 Mannschaften, so dass beide jeweils eine Hälfte gegen unsere Gäste aus Radeburg spielen konnten. Im Anschluss gab es nach dem obligatorischen 9m Schießen noch eine „3.Halbzeit" unsere beiden geteilten Mannschaften gegeneinander.

 

Aus diesmal galt es ohne Schiedsrichter das Spiel fair zu bestreiten und in nahezu 100-prozentiger Selbstverantwortung Entscheidungen zu treffen und zu akzeptieren. Dies klappte vor allem in den beiden Halbzeitengegen unseren Gast schon super, aber im anschließenden Spiel gegeneinander, konnten die Entscheidungen nicht immer fair und zusammen getroffen werden! Hier sieht das Trainerteam in den kommenden Wochen eine der Hauptaufgaben, den Jungs die Fairness Regeln und den Teamgedanken weiter zu vertiefen.

 

 

mehr lesen

F2- Jugend siegreich am Samstag beim DFC Meißen

Eigentlich wollten unsere jüngsten F-Junioren am Samstag um den Pokal beim Hallen-Frühlingscup der SG Dittmannsdorf kämpfen, aber leider wurde das Turnier kurzfristig vom Veranstalter abgesagt.

Wir konnten aber mit der F-Jugend des Dynamo-Fußballclub Meißen einen guten Testspielgegner finden und das Trainerteam bedankt sich beim Gastgeber für die schnelle und kurzfristige Organisation des Spiels auf dem Kunstrasenplatz des DFC Meißen.
In einer recht ausgeglichen Partie konnten wir durch Tore von Lennox, Richard und Oskar zum zwischenzeitlichen Stand von 4:0 davonziehen. Der Gegner gab aber nie auf und konnte bis zum Spielschluss nochmal auf 4:2 verkürzen. Alle Jungs zeigten ein gute Leitung und hatten sichtlich Spaß bei sonnigen Frühlingswetter zu kicken.
Es war auch das erste Testspiel unter der für die Rückrunde startenden neuen Regel der sogenannten Fair Play Liga: ohne Schiedsrichter! Die Jungs beider Mannschaften spielten fair und konnten sich immer sportlich und schnell einigen.

Es spielten: Emil, Erik, Konstantin, Lennox (1, TW 2.Hz), Lucas, Mauro, Oskar (1), Richard (2, TW 1.Hz)